von wo wisst ihr das es die Zähne sind?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sophie21 16.09.06 - 21:12 Uhr

Hallo an alle

Ich habe da ne Frage, mein Maus 9 Monate ist heute irgentwie besonders schlecht gelaunt,heute Mittag hatte sie sogar Fieber#schock nach dem ich ihr Saft gegen fieber gegeben hab ist es zum Glück zurück gegangen#schwitz. aber sie hat den ganzen Nachmittag so beleidigt und mit solchen tränen geweint ich wusste nicht was ich tun soll. Sechs Zähne haben wir schon ,na genau gesagt sind es zwei die ganz da sind und 4 die ein nach dem anderen rauskommen.

ja und von wo soll ich es wissen#kratz ob es die Zähne sind die ihr so zum schaffen#augen machen oder ist sie krank#schock#schock

danke für die Antworten

Beitrag von sunstar1981 16.09.06 - 21:14 Uhr

Hallo
Ich habe auch eine Sophie ;-)Bei ihr merkt man es immer ganz gut. Sie sabbert dann ohne Ende, ist knatschig, meistens auch mit total roten Wangen verbunden war aber bei den ersten wesentlich schlimmer. Denke jetzt kommen bald die Eckzähne und Backenzähne, sie beisst sich immer auf einer Stelle rum mit dem Beißring oder sonstigem was sie zwischen die Kiemen bekommt. Sophie hat jetzt8 Zähne
LG und frohes zahnen;-) Jenny u Sophie 11 Monate

Beitrag von martinazu 16.09.06 - 23:26 Uhr

Naja, Du schließt die anderen Sachen "einfach" aus... Ha ha, leicht gesagt! Wir haben auf unseren Bauch gehört, haben Mikas Stuhlgang kontolliert, probeweise Lefax gegeben (er war ein 3MonatKolik-Kind), Ohr auf seine Brust gelegt,... Und wenn unser Bauch gesagt hat, "ab zum Arzt" sind wir zum Arzt gegangen, der hat (bisher immer) nichts weiter festgestellt. Rückblickend warens immer die Zähne oder ein Wachstumsschub.
Gruß! Martina