Wehenbelastungstest? Immer???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von monster_83 16.09.06 - 21:32 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Hab schon öfter jetzt von diesem OBT gelesen und wollte nun fragen ob sie den immer machen oder nur wenn was ist oder so? Und wenn sie den immer machen dann wann??????


#danke#danke#danke


LG Claudia+#baby33ssw

Beitrag von sternchen7778 16.09.06 - 21:41 Uhr

Hallöchen,

der Test wird nur dann gemacht, wenn es fraglich ist, ob das Baby noch fit genug ist, um die Wehen durchzustehen.

Bei mir war das z.B. der Fall, als ich bei ET+9 war und auf dem US zu wenig Fruchtwasser festgestellt wurde. Da hätte es sein können, dass Felix wg. Unterversorgung nicht mit den Wehen klarkommt, d.h. dass seine Herztöne runtergegangen wären. War aber Gott sei Dank alles OK.

LG, Sandra mit Felix (*28.03.06)

Beitrag von anita_kids 16.09.06 - 21:48 Uhr

4geburten
4 x über et
2 einleitungen
KEIN wehenbelastungstest

lg anita

Beitrag von schwesterf.76 16.09.06 - 22:06 Uhr

Hallo Claudia,

bei mir wurde ein OBT durchgeführt weil ich Schwangerschafts-
diabetes hatte und die Dopplerwerte nicht optimal waren.
War halb so schlimm und ist gut auszuhalten. Kein Vergleich zu Geburtswehen.

Liebe Grüße Franzi mit Luisa und #ei (12.SSW)