ist jemand schwanger geworden trotz Gelbkörperhormonschwäche?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schlusi2001 16.09.06 - 22:03 Uhr

Huhu...am Freitag hatte ich einen FA-Termin und so wies es aussieht, hab ich eine Gelbkörperhormonschwäche....jedenfalls meint mein Dox, daß der späte ES und die schwankenden Tempis darauf hindeuten.....hat hier jemand Erfahrung? Was kann man tun? Danke für Eure Antworten....

Beitrag von suri76 16.09.06 - 22:23 Uhr

frag ihn mal nach UTROGEST. ich musste das zu beginn der ss nehmen, wegen GKS.

lg: suri ( 25.ssw )

Beitrag von regeane 16.09.06 - 23:30 Uhr

Hi Du!

Versuchs mal mit Agnocast = Mönchspfeffer, bekommt man rezeptfrei in der Apotheke und fördert pflanzlich die Bildung des Gelbkörperhormons...
Das hilft recht gut! Aber nimm die Kapseln, denn die Tropfen sind dermaßen widerlich ...

Viel Erfolg,
Regeane

Beitrag von emy4680 17.09.06 - 08:38 Uhr

Huhu,

ich hatte das auch ganz schlimm sogar !
Keiner hat gedacht das unser Wurm das überlebt ! Mein Arzt hat alles versucht Utrogest und aller zwei Tage Spritzen !
Es hat geholfen #freu jetzt bin ich mittlerweile in der 20 SSW ( juhuu Halbzeit) und meinem Wurm geht es nach diesen schwierigkeiten sehr gut bin mittlerweile in der 20 SSW angelangt ( juhuu halbzeit ) #huepf also man sieht auch mti einer Gelbkörperschwäche kann es gut gehen ...

ich drück dir die Daumen...

Lg Netti+ Zwergi ( 20 SSW )