Ab wann frühestens Schwangerschaftssymptome?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von regeane 16.09.06 - 22:42 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Bin Mama einer 10 Monate alten Tochter und wir wollen, wenn sie 1 Jahr alt ist an einem Geschwisterchen "basteln" ;-) ...
Soooo, jetzt haben wir gestern im Eifer des Gefechts das Kondom vergessen, das mir das noch mal passiert #augen ... in meinem Alter #hicks ... nun gut, wenn es jetzt schon "eingeschlagen" haben sollte, würde ich mich trotzdem riesig freuen, denn ob jetzt oder in knapp 2 Monaten... #freu
Da ich bei meiner Maus außer Brustspannen und kurzzeitiger Geruchsempfindlichkeit Anfang der 4. Woche keine der üblichen Symptome hatte, hier meine Frage:

Wenn man Symptome hat, ab wann tauchen die frühestens auf? Gibts da ne Regel?

Vielen Dank schon mal!
Grüßle,
Regeane

Beitrag von suri76 16.09.06 - 22:44 Uhr

denk nicht, dass es eine regel gibt. ich hatte erste anzeichen um die 10.ssw. aber auch nur bißl müde und harndrang. sonst nix. auch weiterhin nix. ab und an brustjucken.

lg. suri ( 25.ssw )

Beitrag von regeane 16.09.06 - 23:15 Uhr

#freu dann lasse ich mich mal übrraschen, was die Zukunft so bringt ;-)

Danke!
Grüßle,
Regeane

Beitrag von monster_83 16.09.06 - 22:48 Uhr

Hallo Regeane

also ich denke mal ne Regel wanns los geht gibts nicht das wird wohl bei jedem anders sein! Also ich wusste schon am nächsten Morgen das es passiert ist. Hatte frühs nach dem Aufwachen auf einmal so ein starkes Ziehen im Unterleib wie wenn ich meine Mens bekommen würde. Und meine Freundinn hatte gar keine "Zeichen"
Also bei Jedem anders.
Lass dich überraschen, drück dir auf jeden Fall ganz doll die Daumen#pro


LG Claudia+#baby33ssw

Beitrag von regeane 16.09.06 - 23:11 Uhr

Danke!

öööööhm....
*g* Drückst Du die Daumen, dass es schon geklappt hat, oder dass es noch nicht geklappt hat? :-p
Sollte eigentlich eh noch etwas warten wegen dem doofen KS...

Grüßle,
Regeane

Beitrag von xxnadinexx25 16.09.06 - 22:51 Uhr

das ist von frau zu frau ganz verschieden, kommt auch immer darauf an wie frau zu ihrem körper steht und ihn kennt!!

kann nur eine lustige geschichte erzählen:

meine mum und mein dad haben geschnackelt und eine halbe stunde danach is sie aufs klo gerannt und musste sich heftigst übergeben! (#freu nich wegen meinem dad)

da wusste meine mum: ich bin schwanger!!!
2 wochen später zum arzt der ihr der ihr dann bestätigte schwanger zu sein.
naja und knapp 9 monate später war ich dann da!!!

Beitrag von regeane 16.09.06 - 23:13 Uhr

Das is ja echt lustig! Hmmmm, was hat sich dein Dad wohl gedacht, das seine Frau nach dem Gv... na gut, lassen wir das :-p

Da bin ich ja gespannt! Mein Gefühl würde mir sagen, es könnte durchaus was draus entstanden sein ;-)

Grüßle,
Regeane