schwanger???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sonnenstrahl18 16.09.06 - 23:21 Uhr

nehme seid gut einem jahr die pille nicht mehr! habe jetzt seid 6 monaten meine mens nicht mehr. aber habe schon testen lasen ist negativ. gibt es auch fälle das man es in manchen fällen erst sehr spät erkennt. habe auch mit übelkeit zu kämpfen und habe einen bauch bekommen! bitte antwortet mir werde langsam verrückt!

lg sonnenstrahl18

Beitrag von annaline 16.09.06 - 23:23 Uhr

Ich habe 12 Monate nach absetzen keine Mens bekommen!!! Anzeichen kann man sich auch einreden!!! Test negativ=net schwanger!

Hast du net gestern schonmal geschrieben???

Beitrag von sonnenstrahl18 16.09.06 - 23:28 Uhr

nein nicht das ich wüßte! aber trotzdem danke!

Beitrag von svenny1978 17.09.06 - 08:53 Uhr

Hi du,

ich habe gerade gelesen das du nach absetzen der Pille 1 Jahr deine Mens nicht hattest, ich habe seit 5 Monaten keine Mens nach absetzen der Pille, ich habe sie 12 Jahre lang genommen .
Wie lange hast du deine genommen ? Hat der Doc was bei dir unternommen das du deine Mens bekommst oder hast du das alles so laufen lassen ?

LG Svenja

Beitrag von annaline 17.09.06 - 13:53 Uhr

Hallo Svenja!

Ich habe 2 Jahre lang die 3MS bekommen. Übe jetzt seit 16 Monaten, hatte erst einen ES...

Ich war bei verschiedenen FÄ und einer davon hat mir auch Hormone gegeben, zum einsetzen der Mens. Aber das kann ich net empfehlen, hat nix gebracht, außer noch mehr Schlamassel...

Ein Jahr lang keine Mens nach absetzen ist "erlaubt", das ist der sogenannte Post-Pill-Effect... Mach dir keine Sorgen, lass es einfach so laufen, die Mens kommt schon wieder!

Hast du denn einen Hormonstatus machen lassen? Das ist wichtig, um andere Ursachen ausschließen zu können...

Liebe Grüße, Anna

Beitrag von svenny1978 18.09.06 - 09:08 Uhr

hallo anna,

also ich habe einen Hormoncheck schon hinter mir, meine Werte sind eigentlich ok, Schilddrüse ist prima keine Über oder Unterfunktion, hab auch nicht zu viele männliche Hormone, Prolaktin ist auch prima, Androgene aus der Nebennierenrinde sind auch gut. Habe zu wenig Östrogen, kaum FSH und LH, und kein Progestoron, daher kein ES. Ich hab mir das alles auch viel einfacher vorgestellt, dachte so du setzt die Pille ab und bist so ca nach 6 Monaten schwanger. Tja und was ist hab nach einem halben Jahr noch nicht mal meine Mens, habe auch schon von diesem Post-Pill-Effekt gehört und ich denke den habe ich auch #schmoll, nunja nach 12 Jahren Einnahme kann ich mir das schon vorstellen das mein Körper spinnt, das letzte mal auslösen hat bei mir auch nicht hingehauen, habe aber da komischerweise nur ein Gelbkörperhormon bekommen, das hat nicht gereicht, jetzt nehm ich ja die zyklusregulierende Pille um sie auszulösen, und dann werd ich einmal noch mit Clomi versuchen und dann ist schluss. Dann muß sich mein Körper selbst helfen, ich hab gleich einen Termin beim Doc und werd ihm das sagen 1 Versuch noch und dann erst mal schluss. Das ist mir alles viel zu anstrengend, das geht so an die Substanz, ich kann an nix mehr anderes denken als ES und Mens , echt grausam.

Danke dir für deine Worte

Svenja

Beitrag von annaline 18.09.06 - 12:27 Uhr

Hallo Svenja!

Was, du hast schon Clomi bekommen???

Dein FA versteh ich aber net, das macht man sonst net... Erst muss die Ursache behandelt werden, net nur die Symptome!!!
Ich kann dir sowieso empfehlen, deinen Körper erstmal machen zu lassen... Er braucht Zeit und du Geduld #liebdrueck mit den ganzen Hormonen die du nimmst, kommt er nur noch mehr durcheinander. Behandeln kann man, wenn man merkt, da stimmt was net... Aber bei dir ist ja alles ok... Das zu niedrige Östrogen und Progesteron und die niedrigen FSH/LH Werte kommen nur von der Pille...

Lass dir Zeit, fahr erstmal runter bevor du soviel unternimmst...
Bei mir hats auch funktioniert, ich hab alles laufen lassen und dann kam die Mens das erste mal#freu
Denn die Psyche spielt da ja auch mit...

Ich wünsche dir auf jeden fall alles Gute, das wird schon #liebdrueck

Liebe Grüße, Anna

Beitrag von svenny1978 18.09.06 - 13:34 Uhr

Hallo Anna,

vielen Dank für deine Antwort. Ich denke du hast recht damit was du sagst. Ich warte jetzt ab ob meine Mens kommt. Wenn sie jetzt nach der auslösenden Pille nicht kommt lass ich auch alles so wie es ist und der Körper muß sich selbst helfen.
War vorhin beim Doc und er meinte das er davon ausgeht das ich eine Störung der Hypothalamisch-hypophysären Achse habe, das kommt wohl nach der Pille schon mal vor. Gibt wohl keine Signale an die Eierstöcke weiter. Andere Ursachen kann es nicht haben da ja sonst alle Werte ok sind.
War das bei dir auch der Fall ? Oder woran lag es bei dir ?

LG Svenja

Beitrag von annaline 18.09.06 - 16:04 Uhr

Hallo Svenja!

Hm, was für ne Achse? Du meinst die Hypophyse (Hirnanhangdrüse) selber? Du, das ist relativ klar! Die steuert alle Hormone was die Sache angeht und wenn das so ne "einfache" Geschichte ist wie der Post-Pill-Effect, isses völlig klar, dass die Hirnanhangdrüse net richtig tickt. Denn die sendet ja die Signale "Hormone ausschütten" oder eben net... Wenn sonst alles andere ok ist, kanns ja nur daher kommen... Deshalb wars bei mir wohl auch so. Eigentlich egal, wie das alles zusammenhängt, Fakt ist: Die Hormone müssen sich erholen!!!

Ich finds net gute Entscheidung, dass du abwarten willst! Mein FA hat mir nach nem Jahr vergebenem Warten noch ein halbes Jahr gegeben, dann sind es 18 Monate und wir gehen mal intensiver an die Sache, also Clomi. Das wird dann im November sein...

Glaub mir, wenns tatsächlich nur daher kommt, regelt sich das von allein wieder! Ansonsten musste halt in 6 Monaten noch mal zum FA, dann ist das eine Jahr rum und ihr könnt immer noch weiter schaun. Aber bis dahin haste deine Mens bestimmt schon wieder #blume

Liebe Grüße, Anna#blume

Beitrag von svenny1978 19.09.06 - 08:39 Uhr

Vielen Lieben Dank für deine netten Worte, ich werd auch warten, wenn ich die Mens jetzt nicht bekomme, denn langsam wird mir das alles zu viel. Ich kann an nix anderes mehr denken als schwanger zu werden das ist so grausam. Nächste Woche Freitag werde ich erst mal mit meinem Schatz in den Urlaub fliegen und den in vollen Zügen genießen. Denn den kann ich so gut gebrauchen.
Ist echt blöd das wir so einen " Mist " haben müssen, warum kann es uns nicht wie anderen Frauen gehen die absetzen und schwanger sind #freu
Aber irgendwann werden wir schon schwanger werden und das bestimmt noch mehr genießen können wie die Frauen die sofort schwanger geworden sind, weil wir darauf halt länger warten mußten. Ich drücke dir feste die Daumen das das Clomi bei dir schön anschlägt.

LG Svenja

Beitrag von annaline 19.09.06 - 13:48 Uhr

Ja, Urlaub ist immer die beste Medizin, ich wünsche euch viel Spaß und Erholung!!!

Weißte, mittlerweile bin ich von dem "schnell schwanger werden, wie andere Frauen" schon weit weg, ich will einfach nur nen regelmässigen Zyklus! Es ist nämlich viel deprimierender net schwanger zu werden weil man gar net üben kann, als wenn man nen normalen Zyklus hat und wenigstens jeden Monat üben und dann hibbeln kann!!!
Erst wünsche ich mir also, nen vernünftigen, regelmässigen ES zu haben und DANN wünsche ich mir schwanger zu werden, wenn wieder lange net klappt...

Ich hatte auch nur noch SS im Kopf und hab mich völlig irre gemacht, aber das gibt man irgendwann auf, oder man geht kaputt!

Gestern hat meine Freundin entbunden, ich war total nervös. Bin die ganze SS über für sie da gewesen, weil ihr Freund abgehaun ist und wenn man so nah dran ist und immer die Kleine im Bauch treten fühlt und sich mit ihr unterhält und das KiZi mit einrichtet usw. hat man sooo einen starken Bezug zum Kind, dass man es selber kaum noch abwarten kann. Ich glaube ich war schlimmer, als die Mama selbst ;-) Bin dann direkt zum KH als die Kleine da war und trug das 2,5 h junge Mädchen 2 Stunden durch den Kreißsaal #baby

Sorry, das musste ich erzählen! Denn genau DAS sind die Dinge bei denen man merkt, dass man nur Geduld braucht und wofür man sich schliesslich so lange qäult! Heute war ich schon bei meiner "Nichte" und der Mami und fahr auch gleich wieder hin. Ich könnte die Maus stundenlang einfach nur anschaun, selbst wenn sie schläft!!!

Ich wünsche dir einen tollen Urlaub und Kopf hoch, bald wirst auch du einen so süßen Fratz dein Eigen nennen können!!!

Liebe Grüße, Anna

Beitrag von sonnenstrahl18 17.09.06 - 15:58 Uhr

hallo svenja.
habe die pille 3 jahre genommen.
naja die hormonwerte sind ganz normal und habe auch tabeltten bekommen, wo nach 12 tagen meine mens hätte einsetzten müssen, hat sie aber leider nicht!

lg sonnenstrahl

Beitrag von svenny1978 18.09.06 - 09:10 Uhr

hi,

hat bei mir leider auch das 2 mal nicht hingehauen das auslösen, ich mach das diesen Monat noch 1 mal mit und wenn sie wieder nicht kommt dann lass ich es sein, denn wir wollten eigentlich schon vor 2 monaten in den 2. Clomizyklus gehen aber das ging nicht weil die Mens nicht kommt, wenn sie kommt mach ich das echt nur noch einmal mit und dann ist schluss.

LG Svenja