Reisflocken!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von samy04 17.09.06 - 06:42 Uhr

Hey!


Meine Maus (6 Monate) spuckt sehr viel. Mir wurde gesagt ich solle mal Reisflocken nehmen, um die Nahrung dicker zu machen. Gesagt, getan... Nun benutze ich diese Reisflocken seit über einer Woche aber das spucken ist nicht besser geworden. Woran kann das liegen? Oder mache ich zuwenig Reisflocken in die Flasche? Also in jede Flasche die sie bekommt, kommen 2 TL Reisflocken rein!
ich hoffe ihr könnt mir helfen und #danke im vorraus!

Liebe Grüße
samy04

Beitrag von juseti 17.09.06 - 09:39 Uhr

hallo!
da deine tochter 6 monate ist, kannst du doch mittags mit gemüsebrei anfangen, bei meiner kleinen wurde das spucken weniger als sie festere kost bekam. vorher hat sie die ar nahrung von aptamil bekommen und nicht mehr gespuckt. wie gesagt sei dem gemüsebrei bekommt sie die 1er von aptamil!
lieben gruss julia

Beitrag von samy04 17.09.06 - 09:53 Uhr

Hey!


Sie bekommt ja morgens bzw mittags, so wie sie halt dran ist Brei, sonst die Flasche!


Liebe Grüße
samy04

Beitrag von zaupel 17.09.06 - 11:00 Uhr

hallo samy04,
unsere tochter hat auch recht lange gespuckt, allerdings hat sie stets zugenommen und es ging ihr gut dabei.
bei manchen kiddis ist das eben so.
beobachte deine tochter, wenn sie nicht abnimmt und sich normal entwickelt, dann ist trotz spucken alles ok!
'spei kinder sind gedeih kinder'
lg zaupel :-)