Mütter von 2 Kindern

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von steffi3698 17.09.06 - 07:40 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin wieder schwanger (ungeplant).
Maxim wird ende des Monats erst 1Jahr. Hat jemend die selbe Situation gehabt oder hat.
Ein so kurzer Abstand,wie kann es funktionieren?
Schafft man dass überhaupt?

Lg Steffi

Beitrag von jana0307 17.09.06 - 08:07 Uhr

Also Eric wird am 28.09. zwei Jahre alt und Connor wird nächste Woche neun Monate alt. Sie haben also 15 Monate Unterschied. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, allerdings war Connor knapp 10 Wochen zu früh dran. #schock

Am Anfang ist es sicher schwer, da man erst einen gewissen Ablauf bzw. eine gewisse Routine entwickeln muss, aber es klappt super und ich habe Connor auch bis zum 8. Monat gestillt, ohne Eifersucht von Eric. Die Routine braucht man ja aber auch beim ersten Baby.;-)

Hab keine Angst. Es gibt viele Mamas, die zwei Kinder mit kurzem Abstand haben und es klappt. Nur Mut, das wird schon werden.#pro#klee#blume

Genieß jetzt die Schwangerschaft, denn die kommt ein wenig kurz, wenn man ein noch so kleines Kind hat.;-)

Wenn du Fragen hast, dann melde dich einfach über die VK!

Liebe Grüße#liebdrueck

Jana und ihre Zwerge

Beitrag von cosica 17.09.06 - 08:28 Uhr

Hallo,

bei uns war es zwar geplant. Es ist (im Moment jedenfalls) der perfekte Altersunterschied. Bei uns sind es auch 20 Monate!

Ich würde es wieder so machen und bin froh darüber!

Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich ruhig melden!

lg,

Corinne & Amélie (*16.09.04) & Clarisse (*13.05.06)

Beitrag von tekelek 17.09.06 - 09:16 Uhr

Hallo Steffi !
Bei uns sind es 20 Monate Unterschied und es war so halb geplant, wir haben gesagt, wir lassen es drauf ankommen und zwei Wochen später hatte ich einen positiven Test in der Hand ;-)
Ich würde es aber immer wieder so machen, für mich ist der Abstand optimal.
Beide Kinder machen noch Mittagsschlaf, so daß ich täglich eine Stunde Pause nur für mich habe, Emilia ist zwar ein wenig eifersüchtig, es hält sich aber in Grenzen und alles in allem überwiegen für mich eindeutig die Vorteile.
Keine Angst, ich glaube schwierig ist es anfangs immer, egal wie groß der Abstand ist !
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (20 Monate) und Nevio (heute 2 Wochen alt)

Beitrag von vanes 17.09.06 - 09:20 Uhr

Hallo Steffi,sorry hab zwar keine so kurzen Abstände aber ich hab grad gelesen das Du aus meiner Nähe kommst.Ich komm aus Remagen,darf ich fragen wo Du her kommst?

Liebe Grüße,Vanessa+Finn

Beitrag von cosmashiva24 17.09.06 - 09:33 Uhr

Hallo

meine beiden sind 21 Mon auseinander und ich kann sagen das es wirklich toll ist klar am anfang muss man erstmal wieder einen neuen Tagesablauf entwickeln aber alles in allem ist es nur super obwohl es nicht so geplant war.
Heute sind meine beiden fast 3 Jahre und 14 Mon und ich würde es wieder so machen , da die beiden jetzt richtig schön miteinander spielne und Mama auf Trab halten.


Gruß Cosma

Beitrag von ohli81 17.09.06 - 10:35 Uhr

Hallo Steffi,

meine beiden sind 1,5 Jahre und 3 Wochen.
Mein Sohn Leon hat im Januar Geb. und ich wurde bereits im November 2005 wieder ss.
Ich muss sagen ich habe mir nicht wirklich gedanken gemacht wie es wird mit 2 so kleinen Kindern.
Ja und nun haben wir sie beide und es ist teilweise echt hart.
Aber ich möchte keinen jemals missen.
Leon ist 1, 5 Jahre und ein Glück sehr pflegeleicht und weit für sein Alter. Lucas 3 Wochen ebenfalls ein Traum von Kind!

Ich bin froh darüber so wie es ist, aber ich würde das nächste mal warten bis der erste mind. 3 Jahre ist.

Ich wünsche dir eine schöne ss und alles gute.

Lieben Gruss Sonja#sonne