Welche Untersuchungen, ob Zeugungsfähig?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ramti 17.09.06 - 08:59 Uhr

Guten Morgen alle zusammen! Mein Mann und ich sind jetzt seit einem Jahr am probieren, doch es klappt einfach nicht. Vor einem halben Jahr war ich beim FA und der hat mir besättigt, dass bei mir ein Ei ran wächst. Und meine Mens kommt auch ziemlich regelmäßig. Nun möchte ich mich noch mal untersuchen lassen. Was machen die da so? Und wenn bei mir alles ok ist, ist mein Mann dran. Macht das eigentlich auch der FA??? Würde mich über ein paar Antworten von euch freuen. Ich verzweifle nämlich so langsam :-(
Ganz lieben Gruß Ramti

Beitrag von camelita 17.09.06 - 09:04 Uhr

Guten morgen,
es werden bei der Frau die 5 Hormone im Blut bestimmt,
also wird Blutabgenommen.
Der Mann muss zum Urologen und #sex abgeben...
Dort wird ein Spermiogramm erstellt.

Sind jetzt auch 1 Jahr dabei. Meine FÄ hatte letzte Woche Blut abgenommen..
und meinen Mann soll ich zum Test schicken

Lg
carmen