35SSW und Chlorwasser? Irgendwas zu beachten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von danabaldauf 17.09.06 - 10:02 Uhr

Halllo ihr Lieben!

Ich hab mir gedacht ich mach mir heute mal einen gemütlichen Sonntag und werde bisschen in die Therme schwimmen gehen. Vielleicht gehen davon meine "Schambein-Schmerzen" bisschen weg..

Jetzt hab ich aber noch schnell eine Frage und zwar: Muss ich irgendwas beachten wegen dem Chlorwasser? Ich glaubte mal gelesen zu haben, das man einen Tampon oder so verwenden soll???

Sag schon mal Danke für eure Antworten!!!

Liebe Grüße
Dana

Beitrag von steff1981 17.09.06 - 10:25 Uhr

guten morgen!!

Also, chlorwasser macht nix, wenn man milchsäurezäpfchen nimmt, ich nehm da meist vagi-c zäpfchen ( ascorbinsäure) hat mir die ärztin empfohlen oder vagisan. da aber sonntag is wirst du die wahrscheinlich nicht zu hand haben. ich denke ein tampon mit joghurt hilft auch, is vom printzip das selbe.

allerdings hab ich irgendwo gelesen, das man nich in die therme gehen soll. wegen der wärme. is ja wärmer als im normalen schwimmbad.warum weiss ich nich

lg steff+ #baby 25+2

Beitrag von jil2000 17.09.06 - 10:59 Uhr

Hallo,

ich bin in der 32. SSW und mache seid ein paar Wochen Schwangerschaftswassergymnastik unter Leitung einer Hebamme im Krankenhaus. Das Wasser ist sehr warm. Ich glaube nicht, dass das warme Wasser schadet - was hätte das für Auswirkungen für das Krankenhaus....?! Mach Dir nicht zu viele Sorgen und genieß den Tag.

Gruß

Jil