Es hat geklappt!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von juli1982 17.09.06 - 10:29 Uhr

Guten Morgen!!

Es hat geklappt. Im 6. ÜZ hab ich gestern einen Test gemacht und der war positiv und weil ichs nicht glauben konnte, hab ich vorhin noch einen gemacht und der war auch positiv #schwanger . Jetzt habe ich das Forum gewechselt und bin hier bei euch. Meine Gedanken überschlagen sich total. Ich weiß garnicht was ich als erstes Denken soll. Worauf ich jetzt achten soll usw.. Bin total von der Rolle weil ich nicht geglaubt habe das es jetzt einfach klappt. Soll ich diese Woche schon zum Frauenarzt?! Danke fürs zuhören. #blume

Liebe Grüße Julia

Beitrag von schmetterling7 17.09.06 - 10:37 Uhr

hi

erstmal HERZLICH WILLKOMMEN #liebdrueck

freut mich echt für dich#freu

ich würde an deiner Stelle, auch wenn der Fa. viel.
noch nichts sieht, zu deinem Doc gehen.
Desto früher desto besser,
dann kann er dir gleich alles sagen
und alles abklären!
wie weit bist du denn darüber?

ich wünsche dir alles Gute
und eine schöne Schwangerschaft!

kati+babyboy 30ssw

Beitrag von juli1982 17.09.06 - 10:43 Uhr

#blume Ich glaub ich ruf morgen früh gleich an und mach für diese Woche einen Termin. Ich hatte seit Absetzen der Pille noch nicht wirklich einen richtigen Rythmus. Einmal hatte ich garkeine Tage im Mai, dann war auch nie ein gleicher Zyklus. Meine letzte Regel hatte ich am 10.08. und wenn ich danach gehe wäre ich 7 Tage drüber.
Ich fühl mich aber total komisch. Mein Bruder und seine Frau haben vor kurzem gesagt bekommen sie können keine Kinder kriegen und mein anderer Bruder und seine Frau probieren schon eineinhalb Jahre. Trau mich garnicht wenns offiziell wird was zu sagen. Ab wann sagt mans eigentlich? Ab dem 3. Monat? Weil vorher die Gefahr eines Abgangs sehr hoch ist, oder? Mir gehn irgendwie so viele Fragen durch den Kopf.

Viele Grüße, Julia

Beitrag von stoepsy 17.09.06 - 10:47 Uhr

hallo julia,

von mir auch herzlichen glückwunsch!!

ist es dein erstes kind?
na, dann kann ich dir sagen, steht dir ne ganz wunderbare, aufregende und spannende zeit bevor!!

ich würde dir empfehlen, nicht vor der 5. oder 6. woche zum FA zu gehen, der könnte da eventuell noch nichts sehen! (nicht, daß du dann enttäuscht bist, weißt du?).

wir haben es erst nach der 12. ssw gesagt, ganz einfach, weil davor noch viel passieren kann (ok, danach zwar auch, aber die wahrscheinlichkeit in den ersten wochen eine FG zu erleiden liegt bei 20%, soviel ich weiß - danach sinkt sie drastisch!).

aber das mußt du ganz alleine entscheiden!

hast du noch fragen?

liebe grüße und alles gute!
//stoepsy mit nils (14 monate) und baby (16.ssw)

Beitrag von juli1982 17.09.06 - 11:03 Uhr

Danke #blume
Das ist unser erstes Kind. Wir haben im Juli 2006 geheiratet.
Ich hab im Geburtskalender nachgeschaut und danach wäre ich schon in der 8. Woche. Kann das sein, schon so weit?!
LG, Julia

Beitrag von schmetterling7 17.09.06 - 10:48 Uhr

hi
du kannst mich ruhig alles über meine Vk fragen,
ich bin bei jeder Frage offen
denn mir ist es auch so ergangen
und 2. bin ich auch noch ziemlich jung

Wir haben es erst nach dem 3. Monat erzählt
außer meiner Mutter und seinen Eltern...

Uns gings genauso,
denn sein Onkel und seine Tante üben seit
sie verheiratet sind (über 10 jahre)
und anscheinend können sie sogar keine bekommen-
da wird nicht so offen darüber geredet #kratz
wir hatten auch ein total schlechtes Gewissen...
und sein Onkel sagte nur: Seit froh dass ihr Kinder
bekommen könnt.
ich musste fast heulen als ich das hörte...

also her mit den Fragen #freu

kati

Beitrag von juli1982 17.09.06 - 11:05 Uhr

Ich muss erstmal meine ganzen Gedanken sortieren und dann werde ich gern auf Dich zukommen. Vielen Dank. #blume
Wie alt bist Du denn?
LG, Julia

Beitrag von schmetterling7 17.09.06 - 11:27 Uhr

hi

ich bin 19,
ja lass dir Zeit- ich weiß wie das ist ;-)
weiß es dein Freund schon?

Beitrag von juli1982 17.09.06 - 11:32 Uhr

Natürlich. Mittlerweile schon Mann.
Ich habe ihn gestern gleich ins Bad gerufen wo der positive Schwangerschaftstest lag. Er zeigt seine Freude noch nicht wirklich so nach aussen, aber wir wünschen uns ja sehr ein Baby und ich denke das kommt dann noch. Die Männer sind da ja immer ein bischen anders wie wir. Ich könnts gleich der ganzen Welt erzählen.
LG

Beitrag von schmetterling7 17.09.06 - 14:10 Uhr

HI

sei nicht trauri deswegen
und bedränge ihn auch nicht.

Mein Freund war anfangs auch eher "verhalten"
obwohl wir uns eins wünschten,
für sie ändert sich nicht so viel und
nicht so schnell wie für uns...

nimm ihn beim 2ten Fa. termin mit
wenn man das Herz schon schlagen sieht-
dann kommt es auch bei ihm an
und spätestens wenn der Bauch wächst
werden sie gaaanz verzückt ;-)

alles Liebe

Beitrag von sternchen200680 17.09.06 - 10:48 Uhr

#liebdrueck
#herzlich lichen Glückwunsch!

Ich konnte meinen Mund nicht halten- als ich es wußte habe ich es jedem erzählt#hicks

Könntest du es is zur 12 Woche für dich behalten?;-)

Lg, Sternchen 18. Ssw

HP in Vk

Beitrag von juli1982 17.09.06 - 11:00 Uhr

Also lt. urbia-Rechner wäre ich schon in der 8. Woche. Kann das sein? Ich würds auch am liebsten jedem sagen, bloß ich muss wegen meiner Arbeit noch etwas vorsichtig sein. Meiner Chefin ihre größte Sorge ist es nämlich dass das als nächstes kommt. Wir sind im Büro nur ich, die Chefin und ne Auszubildende. Und ihr Horror ist eben wenn ich gehe.

LG, Julia