Habt ihr auch „Sauerstoff-Panik“??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von magellone 17.09.06 - 10:37 Uhr

Seit einiger Zeit habe ich ein echtes Problem, mich in gut gefüllten Räumen mit geschlossenen Türen aufzuhalten, selbst wenn die Fenster gekippt sind: nach ein paar Minuten geht der Sauerstoffgehalt der Luft runter, und schon wird mir schlecht und ich sehe schwarze Punkte. Ich bin jetzt schon mehrmals z. B. aus Wartezimmern oder der Kirche geflüchtet. Im Büro kann ich noch am offenen Fenster arbeiten, aber wie soll das bloß in der kalten Jahreszeit werden?? Bis zum MuSchu hab ich noch 10 Wochen – so lange hab ich dann schlimmstenfalls die Wahl zwischen ersticken, erfrieren oder von frierenden Kolleginnen gelyncht zu werden (nene, keine Sorge, die kennen das ja selber und sind da recht verständnisvoll). ;-)

Zum Glück kann man dem mit Stoßlüften ganz gut abhelfen. Mich würde nur mal interessieren, ob es euch ähnlich geht und ob das nur vorübergehend ist oder bis zum Schluss hin andauert.

#danke und schönes Wochenende euch!
magellone

Beitrag von meibur 17.09.06 - 13:22 Uhr

Hej Magellone,

ich kann dir deine Empfindungen bestätigen. Bei mir gab es diese nur mitten in der Nacht!! Mein Mann schnarchend neben mir und ich "kurz vor dem Ersticken". Meine Gyn verschrieb mir dann so komische Kreislauftropfen, die sehr übel schmecken. Die habe ich dann auch nicht lange genommen. Ich habe es einfach nur ertragen. Danach habe ich mir immer weisgemacht, dass das nur ein Selbstschutz für das Baby ist. Leichter Sauerstoff abfall in der Luft und Mutti muss ganz doll Luftholen damit dem Krümel nichts wiederfährt. Damit kam ich dann nach wochenlangem genervt sein besser klar und habe mich über diese Auswirkung eher gefreud. Solange ich so empfinde ist bei meinem Krümel alles in bester Ordnung.

LG
meibur