Nicht genug Milch!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sbeach 17.09.06 - 11:11 Uhr

HILFE!!!
Habe nicht genug Milch für meinen Sohn. Was hilft??? Stilltee trinke ich schon.
Danke und Gruß
sbeach

#mampf

Beitrag von sonnenscheinchen1978 17.09.06 - 11:20 Uhr

Hallo!

Vielleicht hat der Kleine im Moment auch nur einen Wachstumsschub und braucht mehr. Am besten hilft öfter anlegen oder mit der MIlchpumpe Milchfluss stimulieren - möglichst nicht zufüttern!!

Ansonsten kann ich dir alkoholfreies Weßbier oder Malzbier empfehlen; Stilltee ist teuer - ich nehm immer den normalen Anis-Fenchel-Kümmel-Tee von Netto - kosten ein Viertel und ist mehr drin - hatten die im KKH auch als Milchbildungstee!

Liebe Grüße und gib nicht auf!!

Sonja mit Fabian *25.4.06

Beitrag von sonnenscheinchen1978 17.09.06 - 11:21 Uhr

Sollte natürlich "Weißbier" heißen...

Beitrag von schlumpfine2304 17.09.06 - 12:44 Uhr

woher weißt du denn, das du nicht genug milch hast?
lg a.

Beitrag von sbeach 18.09.06 - 12:57 Uhr

Er saugt wie wild und kommt nix mehr raus-da bin ich mir ziemlich sicher. Außerdem schreit er dann ja frustmäßig weiter!!!

Beitrag von hanka 17.09.06 - 14:20 Uhr

hallochen, wie alt ist denn dein knirps ? ich hatte anfangs auch oft das gefühl es könnte nicht reichen, da sie zwischendurch immer mal so ein wachstumsschub haben und man öfter anlegen muß...dank einer freundin und deren tipps hab ich nie zugefüttert und stille immer noch voll ( er ist nun 5 monate )

wie schon geschrieben --alkoholfreies malzbier hilft und auch melone ( am nächsten Tag dann viel milch )

liebe grüße

Beitrag von renni 17.09.06 - 17:40 Uhr

Hallo Sbeach!

Versuche mal:

- viiiel trinken: Malzbier - gibt lecker kaloriearmes von Flens und Stilltee (mit Kümmel, Fenchel, Anis, Bockshornklee (<- wichtig!!!) , z.B. von Weleda)
- oft anlegen
- bei eventl. Geschrei an der Brust nicht verzweifeln sondern Nerven bewahren und ruhig weiterstillen
- ausgewogene Ernährung
- wichtig: kein Stress, mache es Dir / Euch gemütlich, schalte Telefon und Türklingel ab und konzentriere Dich auf´s Baby!

Viel Glück,
Renate mit -Anton *11.06.2006