Kinderkrankheit? Wir wisssen nicht, was...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pingelinchen 17.09.06 - 11:21 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mein Mann und ich fragen uns gerade ob unser Kleiner (obwohl geimpft) eine Kinderkrankheit hat.
Er hatte 2 Tage Fieber und hat seit Tagen eine weiß-belegte Zunge. Nun hat er seit gestern rötliche Flecken im Gesicht, die sich heute auch auf dem Rücken zeigen.
Hat jemand Rat für uns?

Beitrag von sandryves 17.09.06 - 11:33 Uhr

3 tagefieber#kratz?

Beitrag von aoiangel 17.09.06 - 11:46 Uhr

Hallo,
hier mal ein Link:
http://www.paediatrie-in-bildern.de/modules.php?op=modload&name=My_eGallery&file=index&do=showgall&gid=6

Kuck dir dort mal Bilder von den typischen Kinderkrankheiten an. Vielleicht ist was dabei.
So was zu sagen ist schwer, da müsstest du die "Flecken" genauer beschreiben.

Gruß Anne

Beitrag von angel06 17.09.06 - 11:49 Uhr

Hallo,

meine Tochter hatte vor kurzem auch 3 Tage sehr hohes Fieber und eine Halsentzündung. Waren 2x zum KiA.

Als das Fieber dann weg war, bekam sie Ausschlag auf Brust, Bauch und Rücken. Ich bin dann mit ihr ins KH gefahren (war WE). Die Kinderärztin sagte dann, der Ausschlag kommt fast immer nach dem 3 Tage Fieber.

Ich würde es aber trotzdem vom Kinderarzt anschauen lassen. Überhaupt bei Fieber wär ich schon längst zum KiA gegangen.


lg

angel

Beitrag von .claudi. 17.09.06 - 12:04 Uhr

Meine Tochter hatte mal Ringelröteln, da hatte sie die gleichen Symtome (ist überhaupt nichts schlimmes - kannst ja mal googeln). Ich würde vorsichtshalber morgen zum Arzt gehen.

LG + gute Besserung
Claudia