HILFE!!! Wie kann ich aufs Klo???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cityprincess 17.09.06 - 11:55 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,
brauche dringend Tipps,wie ich endlich aufs Klo kann...Mein Bauch is schon hart,weil ich seit ner Woche oder so nicht mehr war :-(
MEin FA is im Urlaub,drum frage ich euch...Leinsamen,Pflaumen und Lactulose hat nichts gebracht.
BITTE HELFT MIR!!!
LG Manu+Kruemel 20+5

Beitrag von missypepermint 17.09.06 - 11:57 Uhr

Hallo!
Also mir hilft da immer reiner 100%iger O-Saft auf nüchternen Magen...
Liebe Grüße und viel Erfolg!

Missy

Beitrag von bina20 17.09.06 - 11:59 Uhr

huhu

hol dir am besten mal rizinusöl das hat mein mann mal genommen als er verstopfung hatte

aber nimm nicht zu viel nur ganz wenig weil da bekommst du sonst so richtig durchfall von

glg bina

P.S.es gibt auch die möglichkeit ein schnäpschen zu trinken soll auch helfen aber das is wohl eher nix für ss

Beitrag von c_lay 17.09.06 - 12:14 Uhr

Also ich würd kein Rizinusöl einfach so nehmen..... Ich denke, da kann man sicherlich sich in der Apotheke etwas holen, was für die Schwangerschaft besser geeignet ist.

Evtl. dort mal beraten lassen, die wissen in der Regel, was sie empfehlen können.

Gute Besserung.

Beitrag von atlantis_6391 17.09.06 - 12:00 Uhr

Hallo,

bei mir war es genau so,nix hat geholfen.
Hab mir dann "Microklist" aus der Apotheke besorgt, ist eine Art Abführmittel für Schwangere und Stillende.
Ansonsten versuch es doch mal mit konzentriertem Milchzucker,ist ein Tip von der Apothekerin.

LG Mandy + knöpfchen 16+1

Beitrag von kerstinhb 17.09.06 - 12:03 Uhr

...gleich nach dem Aufwachen ein Gals Wasser trinken!

Kerstin

Beitrag von insomnia79 17.09.06 - 12:06 Uhr

Hallo ;-)

Mir wurde mal gesagt ja nicht eigenständig ein Abrührmittel nehmen. Denn das kann wehen auslösen...

Als ich nach der Geburt von unserer Tochter nicht auf die Toilette konnte (ich hatte Angst, denn ich hatte nen Dammschnitt) gab mir die Krankenschwester Magnesium. Sie meinte, das macht den stuhl auch weich. Und man kann es während Stillzeit und Schwangerschaft nehmen. ;-)
Und bei mir ist es auch so, immer wenn ich Magnesium nehme, hab ich nen weichen und regelmäßigen Stuhlgang ;-)

LG Esther mit Lara 24 Monate + Kleines 31. SSW

Beitrag von maxine712 17.09.06 - 12:20 Uhr

gleich nach dem aufstehen ein lauwarmes glas wasser wirkt wunder!

viel glück,
maxine

Beitrag von adira 17.09.06 - 12:27 Uhr

Meine Frauenärztin hat mir auch Magnesium verschrieben - aber nicht das aus dem Supermarkt, das aus der Apotheke.

Die chemische Zusammensetzung sei wohl anders...

Beitrag von simi.heid 17.09.06 - 13:01 Uhr

das selbe problem hatte ich auch.
hole dir in der apotheke microklist.
normale abführmittel wie auch rizinusöl können wehen auslösen.
mikroclist ist sogar schon für babys-war das einzige was mir geholfen hat.hab auch alles vorher probiert.

gruss simi:-)

Beitrag von schmetterling7 17.09.06 - 14:11 Uhr

hi

viele Äpfel und ganz doll ist Apfelmus
oder Zwetschken dass hilft fast immer
zum. bei mir!!

alles Gute und viel Erfolg ;-)

Beitrag von laurinchen 17.09.06 - 14:15 Uhr

Hallo!
Mir hat ein starker Kaffee geholfen. Ich war 5 Tage nicht. Da ich sonst keinen Kaffee trinke, habe ich früh einfach 2 doppelte Espresso getrunken und das hat noch am selben Tag gewirkt.
Gruß
Bea + #ei (15+6) + Laura 3