5+4 und nichts zu sehen?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sillavanilla 17.09.06 - 12:21 Uhr

hallo ihr lieben,
gestern war ich bei 5+4 beim frauenarzt(bin in die ambulanz der klinik gefahren, weil ich ziemlich schwer gestürzt bin und es abklären wolllte) und er konnte auf dem ultraschall nichts sehen- nicht mal eine fruchtblase. davor war ich noch nicht beim fa weil ich eigentlich noch ein bisschen warten wollte..er hat dann auf das alte und wohl auch leicht defekte ultraschallgerät der klinik geschimpft und gemeint, es läge wahrscheinlich daran. eine eileiterschwangerschaft vermutet er nicht, weil er gemeint hat, dann müsste ich bei der untersuchung viel schmerzempfindlicher sein. ich soll in einer woche zu meinem frauenarzt gehen, dann könnte man schon mehr sehen- sorgen brauche ich mir nicht machen...
toll- natürlich mache ich mir sorgen!!!
kann mich hier jemand beruhigen?
vielen dank und alles liebe!#liebdrueck
silla

Beitrag von monster_83 17.09.06 - 12:25 Uhr

Hi Silla

also bei mir hat man bis ende der 6ssw auch nix gesehen nur eine stark aufgebaute Schleimhaut aber meine unzähligen ss-Tests waren alle Pos. aber mein damaliger Doc meinte ich wäre nicht schwanger und würde in den nächsten Tagen meine Mens bekommen. Habe dann den Doc gewechselt naja und was soll ich sagen bin nun schon 33ssw. Also abwarten, beim nächsten Termin sieht man dann sicherlich Fruchtblase und ein klitze kleines Würmchen! :-D

LG Claudia

Beitrag von keimchen 17.09.06 - 12:30 Uhr

Hey... #liebdrück

bleib mal ganz ruhig, der Arzt hatte schon Recht... bei 5+4 sieht man mit nem "vernünftigen" US- Gerät schon nicht viel, und wenn er dann noch ein veraltetes Gerät hatte, dann ist es möglich, dass man einfach noch nix erkennen kann. Wart mal ab, wenn du bei deinem FA bist, der sicher ein besseres Gerät hat... vielleicht (aber nicht zwingend ;-)) kann man dann schon das Herzchen schlagen sehen :-)
Bis dahin, schalt nen Gang runter, versuch, dir nicht zu viele Gedanken zu machen...
Wird schon alles in Ordnung sein :-)

Alles Liebe

Susi mit #sonne Leon inside (ET-30)

Beitrag von lumpi1976 18.09.06 - 12:59 Uhr

Hallo,

keine Sorge, bei mir hat man erst am Ende der 6 Woche was gesehen. Hab mir auch umsonst Sorgen gemacht! Immer positiv denken!!!

lg