Krankenhaus

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von engel1979 17.09.06 - 12:32 Uhr

Ich bin in der 25. SSW und bin mit meiner Frauenärztin nicht soo zufrieden.Man muss sich doch ab der 30-32 Woche im Krankenhaus schon anmelden,kann man sich danach auch nur noch an das Krankenhaus wenden.Zum Frauenarzt muss mann ja ab der 30.SSW alle 2 Wochen glaub ich,dann stattdessen ins Krankenhaus?

Beitrag von cathrin1979 17.09.06 - 12:53 Uhr

Hallo Engel,

ich war mit meiner FA die Schwangerschaft über auch nicht zufrieden, hab aber lange Zeit drüber weggesehen...bis es eben nicht mehr ging...

Ich hab dann sogar in der 37. Woche noch den Arzt gewechselt, und wünschte, dass ich das schon viiiieeel früher getan hätte...
Ob Du Deine VU's allerdings auch im Krankenhaus machen kannst, weiß ich nicht. Frag halt einfach mal nach wenn Du Dich anmeldest...

Übrigens heisst es, man solle sich ca. 6 Wochen vor der Geburt anmelden, sprich so ab der 34. Woche !

Liebe Grüße und noch eine schöne Restschwangerschaft wünschen


Cat + Lukas (ET-3)

Beitrag von meibur 17.09.06 - 13:00 Uhr

Juhu,

Wechsel doch die Gyn, oder wende dich an deine Hebamme für die Nachsorge. Die kann alles was auch die Gyn kann, außer die Ultraschalls. Die rechnet alles genauso mit der Krankenkasse wie deine Gyn ab und du hast keine zusätzlichen Kosten. Leider wissen das die wenigsten Frauen!
In einem Krankenhaus vorstellig werden, kann nie schaden. Es gibt sogar welche (trifft z.B. für Hamburg in zwei Fällen zu), in denen du dich bis zur 12. Woche (!!!!!!!) angemeldet haben musst, da die dich ansonsten wegen Überfüllung nicht aufnehmen.

Denke an den Tip der Hebamme!!! Die berät auch vor der Entbindung!!!!!!

LG
meibur

Beitrag von trira051974 17.09.06 - 13:20 Uhr

Hallo,

ich würde an Deiner Stelle den FA wechseln. Hör Dich mal im Bekannten- und freundeskreis um, eventuell gibt es da eine Empfehlung. Oder Du lässt die VUs durch Deine Hebamme machen, bis auf das US dürfen sie auch alles machen.
Im KH kommt es darauf an, ob sie eine Schwangeren-Ambulanz haben, ansonsten könnte es schwierig werden. Aber Fragen kostet ja nichts...

LG Beatrix 38+1

Beitrag von birke77 17.09.06 - 13:25 Uhr

Hi,

wann man sich im KH anmeldet, ist echt sehr unterschiedlich. Die einen tun's zum Schluß, die Anderen fast zum ANfang.

Ich ahbe vorgestern meine Nachbarin gefragt (sie ist Kreissaalärztin) und sie sagte, so zwischen 25. und 34 WOche wäre voll ok, aber eigentlich nicht zwingend. Du kannst dich vor der Geburt anmelden, allerdings musst du damit rechnen, dass dir dann halt nicht wirklich danach ist ;-)

Ich würde übrigens nicht warten, sondern die Ärztin sofort wechseln.

LG;

Vicky (26.SSW)