hormone

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lauridana 17.09.06 - 13:06 Uhr

hallo ihr lieben

mein körper produziert zu wenig beziehungsweise fast gar keine hormone die den es auslösen. hab schon clomi und andere medikamente bekommen. auch hormonspritzen. hat zwar für den moment geholfen war aber genauso wenig erfolgreich wie angenehm. und für die dauer ist das ja auch nichts. ohne medikamente bekomme ich ca 1 bis 2 mal im jahr meine regel.

kennt jemand dieses problem?

oder weiß vielleicht sogar ein pflanzliches mittel welches den hormonhaushalt reguliert?

könnte es vielleicht auch an meinem gewicht liegen? ich bin 1,65 und wiege 75 kg. ich weiß das es zu viel ist und auch schädlich für den kinderwunsch. ist ja aber bekanntlich nicht so leicht mit dem abnehmen. ich arbeite aber daran. langsam und gesund natürlich.

sorry, ist ein bisschen länger geworden.

lg lauri

Beitrag von bella1725 17.09.06 - 15:48 Uhr

Hallo lauri,

hast du deine Hormonwerte schon durchchecken lassen?

hier habe ich einige Infos:

Auf dieser Seite gibt es noch mehr Informationen wenn man auf "Diagnostik" und "Behandlung" klickt.
http://www.wunschkinder.net/theorie/ursachen-der-unfruchtbarkeit/hormonelle-ursachen/erhoehtes-prolaktin/
http://www.wunschkinder.net/theorie/ursachen-der-unfruchtbarkeit/hormonelle-ursachen/erhoehte-maennliche-hormone/
http://www.wunschkinder.net/theorie/grundlagen-der-fruchtbarkeit/normaler-hormoneller-zyklus-der-frau/normwerte-der-wichtigsten-hormone/

Auf dieser Seite gibt es oben im gelben Feld die Auswahl an Infos: http://9monate.qualimedic.de/Einfluesse_auf_die_fruchtbarkeit.html
http://9monate.qualimedic.de/Kinderwunsch_checkliste.html
http://9monate.qualimedic.de/Unfruchtbarkeit.html


Hoffe die Infos helfen dir weiter. Dein Gewicht ist völlig in Ordnung eigentlich nicht wirklich Übergewicht und kann auf jeden Fall nicht der Grund für die Zyklusprobleme sein.
Ich würde dir empfehlen zu einem Endokrinologen (Hormonarzt) zu gehen oder noch besser direkt in eine KiWu-Klinik (kostet nichts extra) http://www.wunschkinder.net/zentren/

Liebe Grüße, Isabella

Beitrag von lauridana 18.09.06 - 16:32 Uhr

vielen dank für die links isabella.

mein fa hat sich auf kiwu spezialisiert. deshalb war ich nicht extra in einer kiwu-klinik. ich finde es halt gut wenn man sich selbst noch informieren kann. werd gleich mal bei den seiten reinschauen.

#danke lauri