Testamentshinterlegung beim Amtsgericht

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mausibeagle 17.09.06 - 13:27 Uhr

Hallo,
ich möchte mein Testament gern beim Amtsgericht hinterlegen. Kann mir jemand sagen, was das kostet? Und wie wird das gemacht? Was kostet ein notariell beglaubigtes Testament?

Beitrag von flocke123 17.09.06 - 13:47 Uhr

Hallo,

Du kannst entweder das Testament handschriftlich aufsetzen und beim AG hinterlegen, oder Du beurkundest es bei einem Notar.

Die Kosten richten sich nach der KostO und hängen vom Gegenstandswert ab; bei 20.000,00 EUR Nachlaßwert ca. 18 EUR für die Hinterlegung, 72 für den Notar. Wenn es ein gemeinschaftliches Testament ist, kostet es mehr.

VG
Susi