Wie macht ihr das nachts mit dem Dämmerlicht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rose77 17.09.06 - 14:00 Uhr

Hallo zusammen #liebdrueck

Es ist ja so, dass wenn die Mäuse nachts Hunger haben und aufwachen, man möglichst wenig #aha anmachen sollte und nicht große Action betreiben sollte, damit sie nicht richtig wach werden und nach der #flasche weiterschlafen.
Bei uns ist es so, dass Vanessa entweder 3 oder 5/6 Uhr wach wird. Zu dieser Zeit liegt unser "Großer" auch schon bei uns im Bett (er kommt irgendwann in der Nacht immer zu uns weiterschlafen).
Vanessa wird also wach (sie schläft bei uns im Zimmer) und ich nehme sie raus, sofern sie sich nicht mit dem Nuckel beruhigen lässt.
Dann muss ich im Wohnzimmer kleines #aha anmachen, da ich ihr hier die #flasche gebe. Vorher gehe ich aber noch mit ihr zusammen über den Flur in die Küche, um dort die #flasche fertig zu machen. Hierbei brauche ich ja Licht und das Licht in der Küche ist sehr hell. Sie sitzt derweil in der Babyschale, wenn ich die #flasche fertig mache.
Wie handhabt ihr denn das? Ich kann es kaum vermeiden, Licht anzumachen.
Liegen lassen kann ich sie in ihrer Wiege auch nicht bis die #flasche fertig ist, da dann Veit auch aufwacht. #kratz

Gruß rose77 + #baby Vanessa (*31.07.06)

Beitrag von maxi77 17.09.06 - 14:07 Uhr

Hallo

habe eine orange farbene kleine Lampe im Baumarkt gekauft. Diese steht hinter einem Stuhl, so das sie nur schwaches Licht spendet. Die ist ab 22.00 Uhr immer an, liegt wohl daran das ich es als Kind auch so hatte und mich immer sehr wohl gefuehlt habe. Wenn sie dann nachts die Flasche moechte ( sie liegt auch bei uns im Kinderbett im Schlafzimmer ) habe ich 4 Flaschen zu stehen, 1 Milchpluverportionierer fertig mit 3 Mahlzeiten-Kammern und eine Thermoskanne voll abgekochtes Wasser. Man hat den Dreh schnell raus, wenn man die um acht fertig macht und paar Std spaeter braucht. Ich gebe ihr den Schnuller, giesse das Wasser, dann portioniertes Pulver rein. Glasflasche drehen nicht schuetteln und dann in Avent umfuellen, alle Blasen sind raus und Avent hat keine Schutzdeckel zum schuetteln der Milch. Egal, bin in 1,5 min fertig und Mausi trinkt diese im Halbschlaf im liegen ( mag sie lieber als aufrecht ) und schlaeft sofort weiter.... So machen wir es, seidem wir Flaschen geben.

LG

Beitrag von finegal78 17.09.06 - 14:20 Uhr

Kannst du dir eventuell nicht einfach ein kleines Licht für die Küche besorgen (irgendeine kleine Nachttischlampe aufstellen z.B. oder ein Nachtlicht in der Küche in die Steckdose tun, das hell genug ist)?

Vielleicht kannst du auch in der Küche einen Dimmer einbauen lassen, wäre die beste Lösung denke ich.

Zum Glück habe ich das Problem mit #flasche nur selten, da ich stille, wenn hasse ich es auch, wenn ich mal abgepumpte Milch füttere.

Beitrag von schnuffelschnute 17.09.06 - 17:04 Uhr

Hallo,

lass doch das Licht im Flur an und mach die Tür halb zu :-)

LG

Ariane