An alle die Vollstillen, ich eine frage

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von anjol 17.09.06 - 14:55 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage, eßt ihr eigentlich mehr als in der Schwangerschaft? Ich habe gelesen man soll 650kcal mehr essen. Ab wann darf man denn mit einer gewichtsreduktions beginnen? erst wenn man nicht mehr stillt?

ich würde mich freuen wenn mir jemand antwortet. Ich hab zwar noch kein Baby, bin aber in der 34 SSW.

LG nicki

Beitrag von kathi80 17.09.06 - 15:10 Uhr

Ich esse automatisch jetzt in der Stillzeit mehr als in der Schwangerschaft. Ich habe ständig Hunger und leider wenig Zeit ausgewogen zu kochen :-(. In der Schwangerschaft war mir oft übel, und ich hatte wenig Hunger. Jetzt - knapp 4 Wochen nach der Geburt - habe ich ohne Zutun fast wieder mein Ausgangsgewicht von vor der Schwangerschaft, es fehlen noch 1,5 Kilo. Habe mal gelesen, dass man in der Stillzeit nicht weniger wiegen soll als vor der Schwangerschaft, da im Körperfett Schadstoffe gespeichert sind, die sich durch übermäßige Diäten lösen und in die Muttermilch übergehen.

Beitrag von tekelek 17.09.06 - 15:16 Uhr

Hallo Nicki !
Ich esse was mir schmeckt und schaue nicht auf die Kalorienzahl. Das habe ich bei meiner Tochter auch gemacht, 4 Wochen nach der Geburt hatte ich mein altes Gewicht wieder und habe auch nicht weiter abgenommen, jetzt fehlen mir noch 4 kg ...
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (20 Monate) und Nevio (2 Wochen)

Beitrag von anjol 17.09.06 - 17:16 Uhr

vielen Dank für eure Antworten. Ich hoffe das es bei mir auch so sein wird und ich keine Probleme haben werde mit dem stillen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag

LG Nicki

Beitrag von twokid83 17.09.06 - 17:39 Uhr

Hi Nicki,

hab weder in den beiden Schwangerschaften noch in den Stilzeiten mehr als sonst gegessen. Hab sogar in meiner 1ten SS 10kg innerhalb der Schwangerschaft abgenommen und in der Stillzeit auch weiter abgenommen, das ich ins Untergewicht gerutscht bin und trotzdem konnte ich meinen Sohn alle 2 Std stillen.
Auch bei meinen 2ten hab ich nix in der Schwangerschaft zugenommen und 7kg bis jetzt abgenommen und er kriegt immer noch Mumi, zwar über die Flasche, weil er die Brust net mag, aber immer noch Mumi.
Ess dann wann du Hunger hast und zwing dich net irgendwie mehr essen zu müssen, nur weil du stillen willst, hauptsache du trinkst auch genug und nicht nur 1L

Lg Jule

Beitrag von sommerengel 17.09.06 - 19:26 Uhr

Hallo,

ich habe nach Hunger gegessen und nach 3 Monaten wieder mein altes Gewicht gehabt, d.h. ich habe 7 kg verloren ( davon war die Hälfte wohl Wasser).

Ich würde nicht so auf die Kalorien achten sondern wie Du Dich fühlst, ich hatte schon manche Heißhungerattacken speziell nach dem heißen Sommer und dem Stillmarathon an manchen Tag....... #schwitz .

Gezielt abnehmen sollte man erst nach dem Stillen, bei den Wiegth Watchern bieten sie allerdings ein Programm an mit dem man auch während der Stillzeit abnehmen kann.

Gruß, sommerengel und theresa #baby (29.04.06)