Tempi so hoch?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von glasregen 17.09.06 - 15:33 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hab vor der Mens ziemlich hohe Temperatur gehabt (für mich jedenfalls), dann meine Mens gekriegt,die war aber fast nur SB....war nur an einem Tag rotes Blut dabei...sorry für die Beschreibung

Am letzten Tag der Mens ist die Temperatur etwas gefallen, dann aber wieder hoch gegangen...

Ich find sie für Mich einfach ein wenig zu hoch...bin aber nicht erkältet oder so....

Kennt das Jemand? Müsste mich das beunruhigen oder ist das normal...bin ja erst im 2. ÜZ nach Absetzen...hab nur irgendwie Angst, dass das auf was Schlimmes hinweist oder ich meinen ES so nicht krieg

Hatte aber sonst nie so hohe Temperatur...bin eher ein Kaltblüter und hab schon oft Temperaturen von nur knapp 35 gehabt...

Kanns vielleicht auch daran liegen, dass ich erst vor 1, 5 Monaten mit dem Rauchen aufgehört habe?

Vielleicht hat ja eine von euch ne Idee?

liebe Grüsse

Nici

PS: nicht sauer sein, wenn ich nicht gleich auf ne Antwort reagiere, aber ich bin im Urlaub und weis noch nicht ob ich heute nochmal hier rein schauen kann oder erst morgen...

:-)

Beitrag von neuhier31 17.09.06 - 16:53 Uhr

Hallo Nici,

habe gestern auch so eine ähnliche Frage gestellt.

Habe z. Zt. einen Tempi von ca. 36,6 und diese Temperatur ist für meine Verhältnisse einfach zu hoch... vorallem für die 1. ZH...

Habe am Dienstag meine :-[ bekommen und auch ein paar Tage davor war die Tempi genauso hoch (ist überhaupt nicht runter gegangen) - muß aber auch dazu sagen, das ich für 1 Monat die Pille nehmen sollte.

Jetzt ist mir jeden Morgen übel und meine Laune läßt zu wünschen übrig ;-) .

Entweder ist es der "Entzug" der Hormone das unser Köper halt so reagiert oder es könnte evtl. doch irgendwie geklappt haben.

Ich wollte dir einfach nur mal schreiben, das es anderen auch noch so geht...

also viel Glück weiterhin und schönen Urlaub weiterhin

LG Katharina

Beitrag von glasregen 17.09.06 - 18:44 Uhr

He du,

danke fürs Antworten...weis auch net was das soll....hab schon überlegt einfach mal mit nem Ovu zu orakeln, weil ich keinen SST hier hab....aber Alle SST vor und nach NMT waren bisher negativ und weil ich dann meine vermeintliche Mens hatte denk ich einfach ich bin im 2. ÜZ

denk aber trotzdem eher, dass es die Hormonumstellung ist....hab nur Angst, weil ich gestern doch mal ein Glas Wein getrunken habe (denk ja bin in 1. ZH)...ach weis halt auch net..

Dir auch viel Glück noch...

lg

Nici

Beitrag von neuhier31 17.09.06 - 19:00 Uhr

Hi,

ich glaube es fast ganz bestimmt, das es die bekloppten Hormone sind - leider!!!
Mein Körper hat mich schon ganz schön häufig verar...

Wieso hast du Angst wegen dem Glas Rotwein? Weil du evtl. schwanger sein könntest?
Ich habe gestern ein Bierchen getrunken. Solange ich nichts weiß, kann ich nicht darauf eingehen. Und ich werde morgen einen Test kaufen, damit ich wirklich sicher sein kann....

Wünsche dir fürs Orakeln viel Glück - auch wenn ich mir das nicht so richtig vorstellen kann...

LG

Katharina

Beitrag von glasregen 18.09.06 - 14:00 Uhr

He du,

nochmals Danke fürs Antworten.

Ja irgendwie hab ich Angst wegen dem Glas Wein, dass ich doch schwanger sein könnte.

Aber eigentlich sagt mein Kopf die ganze Zeit: nein, du bist nicht schwanger, hast ja deine Tage gehabt.

Werd einfach auf Wein verzichten in nächster Zeit.

führ ja weiter mein ZB und werd mal schaun was wird....orakelt hab ich doch noch nicht...will die lieber dazu verwenden meinen ES diesen Monat zu finden...

lg

und auch dir viel Glück

Nici

Beitrag von neuhier31 18.09.06 - 17:51 Uhr

Hi Nici,

ich werde jetzt ersmal auch nichts mehr machen. Warte mal die nächsten Tage ab und dann kann man immer noch einen Test machen.
Mein ZB führe ich auch ganz normal weiter - bin ja erst beim 7. ZT angekommen. Tempi ist auch etwas gefallen. Vielleicht kommt ja bald mein ES und ich habe mich zu früh bekloppt gemacht und werde demnächst noch mehr hibbeln ;-)

das mit dem ovulationstest ist das wirklich so gut? ich habe hier schon so häufig gelesen und habe das für mich auch mal überlegt! Aber bisher nicht "getraut"....

LG

Katharina

Beitrag von glasregen 18.09.06 - 18:54 Uhr

Na ich hab keine Ahnung, hab mir die Dinger zum ersten Mal gekauft...

lg

Beitrag von neuhier31 18.09.06 - 19:10 Uhr

naja, dann kannst du mir vielleicht mal bei gelegenheit deine meinung mailen!
würde mich freuen...

Danke

LG