Haarausfall?!?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von athar 17.09.06 - 15:35 Uhr

Hallo ihr lieben, seit ich Hormonspritzen wegen Kinderwunsch nehmen muss, ist mein Haar viel viel dünner geworden.
Ich habe schöne Naturwellen, die richtige Völle gehabt und jetzt ist nichts mehr davon übrig geblieben.
Kennt jemand ein Mittel eher häußlich womit die HAare wieder voll werden.???????

Danke

LG athar

Beitrag von sacci 17.09.06 - 22:52 Uhr

Hallöle,
leider wirst Du gegen Hormonellbedingten Haarausfall nix tun können.Er wird erst wieder nachlassen wenn die Spritzen abgesetzt werden.
Wirst leider in den sauren Apfel beissen müssen,aber ich gehe davon aus das der Grund ausreichend genug ist um es in Kauf zu nehmen.;-)
Wenn es jedochsehr stark werden sollte oder überhaupt nicht nachlässt sprich deinen Arzt darauf an.
Es ist jedoch ein ganz normales Bild für Hormonumstellung.
Du kannst dir in der Zeit eigentlich nur damit helfen,Volumenshampoos zu benutzen und Schaumfestiger einzusetzen.
Es gibt zB von Gliss ein haarfüller Shampoo was auch ganz gut ist.Du mußt es natürlich regelmässig anwenden.Wenn Du dazu die Spülung anwendest..sie bewirkt eine Adhäsion der Haare d.h.sie vermindert das Fliegen.Bei feinem Haar ja oftmals der Fall.Dazu einen Volumenschaumfestiger..dieser hält auch die feinen Haare in Form,pusht und hält die Frisur...hoffe ich konnte Dir damit ein wenig helfen..#schein

Beitrag von athar 19.09.06 - 08:12 Uhr

Trotzdem danke dir für die nette Antwort.

LG athar

Beitrag von sacci 19.09.06 - 08:25 Uhr

No prob;-)