Damm-Schnitt-Panik!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von robinsue 17.09.06 - 15:37 Uhr

Hallo!
So langsam bekomme ich doch etwas Angst. Und komischerweise mehr vor einem evt. Dammschnitt, als vor dem Rest der Geburt.
Viele sagen, das man davon nichts spürt? Doch wie kann das sein?
Bitte muntert mich etwas auf.....
Gruß Sue (36 SSW)

Beitrag von bina20 17.09.06 - 15:45 Uhr

huhu

also ich weiss nich ob es dich aufmuntert
aber du merkst es wirklich nich weil es wärend einer presswehe gemacht wird und in dem moment tut die wehe ja mehr weh als so ein kleiner schnitt

aber ich kann deine angst verstehen ich hatte in meiner ss auch mehr angst am ende vor dem schnitt als vor dem rest aber dann war es mir egal und bei mir wurde er nur gemacht weil die nase von dem kleinen nich durch passte er war nämlich grösser als erwartet(4250g55cmKU37,5cm)aber es war nich schlimm ganz ehrlich und wenn du deinen kleinen fratz dann auf dem bauch hast vergisst du alle strapazen ganz schnell

mach dir nich so viel angst rausgekommen sind bis jetzt alle sagte die hebamme damals zu mir und es is ja auch so

geniese deine restss und ich wünsche dir eine schöne und angenehme geburt

glg bina

Beitrag von laurinchen 17.09.06 - 16:18 Uhr

Hallo!
Ich bin während der Entbindung gerissen und ich habe überhaupt nichts davon gemerkt. Ich war ganz überrascht als der Doc meinte er müsse noch nähen.
Während der Wehe bist du so auf diesen Schmerz konzentriert, dass du das andere nicht mitbekommst. Das Köpfchen drückt ja so doll nach unten, dass da eine extreme Spannung auf dem Damm liegt.
Aber jetzt keine Angst vor den Wehen. Sie sind doll und heftig, aber wenn das Kind da ist innerhalb von Sekunden vergessen.
Gruß
Bea + #ei (15+6) + Laura 3

Beitrag von bibi_3574 17.09.06 - 16:55 Uhr

Hallo Sue!
Ich habe selber zwar noch kein Kind bekommen, von daher kann ich Dir nun nicht sagen ob es stimmt das der Dammschnitt nicht weh tut, aber wie meine Hebamme mir das erklärt hat ist das eigentlich logisch das er "richtig gemacht" nicht weh tun kann/darf.
Wenn der Kopf des Kindes sich durch die Wehen nach draußen drücken will, wird die Haut zwischen After und Scheide so gedehnt das diese ganz weiß wird. Das weiße bedeutet das da keine Durchblutung mehr ist, heißt also kurzfristig auch die Nerven da nicht mehr reagieren. Man nutzt den Moment in einer Wehe aus, wenn der Druck also am höchsten ist, und setzt den Schnitt an. Tja und wenn die Hebamme den richtigen Zeitpunkt gewählt hat sollte es eigentlich nich weh tun...

Ich werd mich auch mal überraschen lassen #schwitz

LG dat Bibi (ab morgen in der 36 SSW #schock wo ist die Zeit gelieben?)

Beitrag von yozgat 17.09.06 - 16:59 Uhr

Hallo Sue!
Habe vor 8 Tagen entbunden und kann dir wirklich nur sagen,dass du den Dammschnitt überhaupt nicht spürst und bemerkst.Brauchst echt keine Panik davor zuhaben!

Lg
Fatma#blumeSelin am 09.09 geboren

Beitrag von _lasse 17.09.06 - 19:41 Uhr

Moin Sue,
ich kann Dir aus Erfahrung sagen es schmerzt wirklich nicht.
Weder ein Schnitt noch ein Riß #augen leider mußte ich die Erfahrung machen, dass ein Schnitt bei mir besser heilt als ein Riß.
Glaub mir selbst wenn sie Dich nähen (hatte dabei immer mein Baby im Arm) hast Du kaum Schmerzen... evtl. mal einleichter pieks #pro
Alles halb so wild, lass Dir keine Horrorgeschichten erzählen.
LG Karin #katze

Beitrag von moni69 17.09.06 - 20:15 Uhr

Hallo Sue.
Ich habe zwei Geburten hinter mir, und benoetigte beide male kein Dammschnitt. Die hebamme hat den Damm so gut gestuetzt. Vielleicht brauchst Du ja auch keinen.
Immer gur auf die hebamme hoeren was sie sagt ob pressen oder nicht.Viel Glueck. Daher kann ich nicht aus Erfahrung sprechen wie es ist wenn man einen Dammschnitt bekommt.
Grussmoni69 auch 36 SSW. mit Dominic

Beitrag von mrs.s 17.09.06 - 21:29 Uhr

Hallo,

also da würd ich garnicht so viel dran denken;-)
Denn das MUSS ja nicht sein.
Ich hatte weder Riss noch Schnitt;-)
Geht also auch;-)
Aus dem KH weiss ich von den Frauen, dass man es nicht sehr spürt. Der Heilungsprozess dauert nur ein bisschen länger.

Eine schöne Geburt#klee
ohne Damm schnitt;-)

LG Nicole & Leni 15 Monate

Beitrag von jaklu 18.09.06 - 05:16 Uhr

Hallo Sue,
mein Rat: Suche Dir ein Krankenhaus in dem nicht routinemäßig geschnitten wird und betone bei der Aufnahme im Kreißsaal oder beim Vorgespräch, dass Du keinen Dammschnitt möchtest.
Es gibt zig Studien, dass Dammschnitt Schwachsinn sind (mit Ausnahme von Notfällen) und in anderen Ländern klappt das schließlich auch mit extrem niedrigen Dammschnittquoten.
Naja, wer einen Damm näht kriegt auch mehr Geld:)!

Liebe Grüße - jaklu

Beitrag von spinat76 18.09.06 - 09:57 Uhr

Hey,

auch wenn Dus jetzt schon oft genug gehört hast. Ich kann auch nur sagen ich habe den Schnitt gar nicht gemerkt. Und er ist wunderbar und schnell verheilt.

Keine Angst!!!!

LG Anja