Bin ich eine schlechte Mutter?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von muttivonchantal 17.09.06 - 16:26 Uhr

nun mal eine ehrliche un bewegende frage an euch!
unsere shclief schon mti 3 monaten super durch in der nacht und seit dem hat sie shcon in ihrem eigenen zimmer im bettchen geshclafen unb nie probleme hatte auch memr babyfon zur sicherheit.
nun mitleriweile fats 6 monate und der sohn meiner cousine ist schon 6 monate.
sie shcläft mti ihm noch zusammen in einem zimmer bis er so 1 jahr sien wird.
als ich mente, ich bin frpoh,dass sie schon in ihrem eigenem bett shcläft kam,dass wäre mri zu risikoreich und überall steht in zetshcriften und im net,dass man kinder nciht unter 1 jahr alleine shclafen lassen soll,eben wegen sovel risiko wegen kindstot mal verstopfter nase etc.
auch nen fon kann nciht alles aufzeichnen meinte sie.
nun muss ich aj denken,dass ich ne shclechte mutter bin,wiel ichs nie so gemacht habe und mache.
weil ich denke,man sollte auch nciht mti zuviel angst daran gehen oder alels gleich negativ sehen.
würde es beim 2. auhc wieder so machen udn sie beide in einem zimemr shclafen lassen, ne as würde sie auch nie machen,was da passieren kann.
wie sind so eure erfahrungen!
gruß

Beitrag von schocokruemmel 17.09.06 - 16:32 Uhr

Hallo!
Deswegen bist du aber keine schlechte Mutter. Da brauchst du garnicht dran denken. Ich denke jeder macht es so wie man es für richtig hält. Jana schläft auch in ihrem eigenen Zimmer seit dem sie 5 Monate alt ist. Sogar ohne Babyphone. Und wir schlafen oben und Jana unten. Ich höre sie aber wenn sie wach wird. Sonst hätte ich das auch nicht gemacht. Ich bin sogar froh das sie jetzt in ihrem eigenen Zimmer schläft sokann man wieder bedenkenlos das Licht anmachen, laut reden, Fernsehen schauen ohne das sie wach wird.
Gruß Sandra

Beitrag von muttivonchantal 17.09.06 - 17:41 Uhr

ja,das ist wohl war.
nur wnn was ist oder sie fast ersticjkt etc würdest es nicht merken,das meint meine cousine.
soll laut wissenschaft besser sein bis 1 jahr oder so meint sie.
nur wie gesagt,so ist sie selbststäniger und ich denke nicht an was schlimmes,sollte man auch nicht,da man sonst zu sehr kontrolliert obwohl sie bauch schläft.
aber ich denk,umso früher sie weiß eigenes bett und zmmmer umso besser.
aber toll,das einer nioch so denkt wie ich.
gruß

Beitrag von boesemaus7 17.09.06 - 17:51 Uhr

wirklich schwierig zu lesen was zu schreibst...sorry !

unser Paul wird auch mit 5 Monaten in sein eigenes Zimmer umziehen, wir haben aber ein Babyfon gekauft!

Das muss wirklich jeder für sich entscheiden, deshalb ist man noch lange keine Rabenmutter !

LG Andrea & Paul
http://www.unserbaby.ch/boesemaus7/content.html

Beitrag von muttivonchantal 17.09.06 - 18:49 Uhr

ja eben sagte ich ihr auch,aber nein,wennd ann was passietr etc. dann macht man sich vorwürfe dass man nciht schnell gengu da war oder das babyfon hört ja auch nicht alles etc.
aber wie gesagt ich bin froh,dass es so istd enn viele haben es später schwer,wenn die kinder anchher alleine schlafen sollen und sie snd zu lange bei eltern gewesen oder einer schlief immer mit dabei,da sind die kinder meist schon älter,wos schwerer wird.
gruß

Beitrag von tascha3577 17.09.06 - 19:14 Uhr

Hallo,
mußte es mir 2x durchlesen damit ich es richtig verstanden habe, sorry !!
Nico ist jetzt 7 Monate alt und er schläft seit dem ersten Tag zu Hause allein in seinem Bett im eigenen Zimmer.
Wir haben ein AngelCare das uns in der Hinsicht beruhigt das das Teil Alarm schlägt wenn was mit Nico sein sollte.

ciao tascha m. Nico
www.unserbaby.ch/Nico9206

Beitrag von muttivonchantal 17.09.06 - 19:19 Uhr

klar,hat meine cousine ja auch,aber dennoch ist sie unsicher und meinte überall steht das,dass man da skind bsi 1 jahr nicht alleine lkassen soll,da sie sich sonst vorwürfe machen würdemwenn was wäre,da sie nicht nah genug dran war oder so.
gu ich meine dieses angel care kann sich ja auch nicht jeder leisten und wir haben das auch nicht,aber mein gefühl sagt mir alles und darauf sollte man och hören,das ist doch das beste und täuscht einem meist nicht.
aber toll,das noch einige so wie ich denken.

gruß

Beitrag von tascha3577 17.09.06 - 19:21 Uhr

Wir schwimmen auch nicht im Geld aber die 150.- haben wir investiert und es bis heute nicht bereut. Nico fühlt sich wohl weil er es garnicht anders kennt ;-)

ciao tascha m. Nico