Wie lange

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von glitzi 17.09.06 - 16:56 Uhr

schauen eure 4 jährigen Kiddis am Tag TV?

hallo ihr....meine Tochter ist fast 4 Jahre alt und schaut ca 20 Minuten fern am Tag.;-)
Ich finde das ok. Wie ist das bei euren Zwergen?
Was schauen sie an?Bestimmte Sendungen oder auch mal Video/DVD?
Würde mich mal interessieren.:-)

Hoffe auf viele Antworten#liebdrueck

Schön Sonntag noch

Susan und Franziska#blume#stern

Beitrag von grissemann74 17.09.06 - 19:08 Uhr

Hi!

Ich habe mal irgendwo eine Empfehlung gelesen - weiß aber nicht mehr wo #kratz und da hieß es für 3-jährige:
zwischen 30 - 45 min. wären ok.
Also vermute ich mal, daß deine Tochter mit 4 Jahren eher zu den Wenig-Fernseherinnen gehört, was ja an sich gut ist.
Mein Sohn ist 3, wir halten es wie oben beschrieben. Video/DVD sieht er eigentlich noch nicht. Ich nehme ihm Sendungen auf, die er und ich gemeinsam ausgesucht haben, die darf er dann am späteren Nachmittag ansehen.

LG Sabine

Beitrag von jonagabi 17.09.06 - 19:13 Uhr

meiner ist drei und liebt "blau und schlau". wir haben das immer aufgenommen, als es noch auf sprtl lief und jetzt haben wir einiges auf lager. ein weiterer favorit ist "feuerwehrmann sam", weil er alles liebt was mit feuerwehr zu tun hat tja und abend das "sandmännchen". ich denke, wir kommen je nach tagesform (bei supermüde und schlapp drück ich schon mal ein auge zu) auch auf 45 minuten.

gabi

Beitrag von prinzessin1976 17.09.06 - 21:56 Uhr

Also ich lasse meinen Sohn nicht jeden Tag Fernsehen schauen!!
Aber ich schaue auch nicht täglich fern , muss ich dazu sagen!
Tagsüber sowieso überhaupt nicht!!!
Vormittags sind wir zur Arbeit bzw Kindergarten und Nachmittags habe ich besseres zu tun als den Ferseher anzuschalten. Da gehe ich lieber mit ihm auf den Spieplatz oder ins Schwimmbad!Da hat er mehr davon!
Dafür schauen wir aber manchmal am Wochenende einen ganzen Film wie z.b "Lars der Eisbär" der ca. 1,5 Std dauert!!!

Wenn er tatsächlich mal innerhalb der Woche unbedingt Tv schauen möchte dann mache ich ihn ein Teil von der Heidi DVD an. das dauert so um die 15 MInuten!

Also wenn es hockommt schaut mein Kleiner 3-4 Stunden im Monat!!!!
Es sei denn er ist krank da schauen wir dann manchmal auch Zoosendungen im Fernsehen an!

Wir Sielen eben lieber...

Beitrag von milumil 17.09.06 - 22:20 Uhr

Hallo Susan,
meine Tochter Kitana darf am Tag knapp eine Stunde Fernseh gucken. Ich sortiere natürlich aus, was sie gucken darf und was nicht.
Wenn im Fernseher nichts ordentliches oder besser ausgedrückt nichts für sie ist, dann hat sie die Möglichkeit Video oder DVD zu schauen.
Was sie ganz besonders liebt ist Emily Erdbeer auf DVD oder Bibi Blocksberg bzw. Bibi & Tina.

LG Milumil mit Kitana ( 4 J. ) + #baby Keanu ( 10 Monate ) #blume

Beitrag von glitzi 17.09.06 - 22:39 Uhr

#danke für eure Antworten
Susan

Beitrag von mare88 18.09.06 - 09:35 Uhr

Meiner schaut gar kein Fernsehen. Er möchte auch nicht, weil er es von uns nicht kennt. Bei uns läuft der ferseher erst, wenn er im Bett ist. Tagsüber wird er nicht angeschalten. Haben ihm mal das Sandmännchen oder die Sendung mit der Maus gezeigt, aber es interessierte ihn nicht. Mir ist das auch ganz recht so.