Über Vierzig und ungewollt schwanger

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von inad1965 17.09.06 - 17:38 Uhr

Bin mit meinem Freund erst 9 Monate zusammen und bin trotz Ceratette schwanger.Hab test gemacht der posietiv war.Bin schon 41 und ziemlich verzweifelt.Was soll ich tun,hat einer erfahrung mit später schwangerschaft?Hab schon 2 große Kinder 15 und 17 jahre.#gruebel#schock

und wie sag ichs meinem Freund??

Beitrag von schnubbelfrau25 17.09.06 - 17:44 Uhr

Hallo


Möchtes du das kind den behalten??

Beitrag von inad1965 18.09.06 - 12:05 Uhr

Ja,ich bin mir eigendlich sicher das ich dieses Kind behalten werde egal ob ich es alleine großziehe oder nicht ( das ist eigendlich meine größte Angst) es ist ziemlich sicher das es die letzte Chance ist noch ein Kind zu bekommen

viele grüße

Beitrag von wullischnulli 17.09.06 - 18:32 Uhr

Hallo,
also meine mama war 42 jahre alt als sie mit meiner kleinen schwester schwanger war....ich und meine schwester haben 22 Jahre unterschied...und ich finde es absolut nicht schlimm...meine mama sagt, es tat ihrer ehe ganz gut das die kleine kam...das schweisste sie jetzt nochmal zusammen.
und meine mama ist im nachhinein von der erziehung und allem anderen viel gelassener als zu meiner zeit.

es ist deine entscheidung....

LG wullischnulli

Beitrag von mona98 17.09.06 - 18:49 Uhr

Hallo!!Wie sag ichs meinem Freund ??????Na ganz einfach:ICH BIN SCHWANGER!!!Er war doch wohl dabei ,oder??? Ich habe vor 2Jahren mit 41Jahren unsere Lina bekommen.Es war die schönste meiner Schwangerschaften und eine relativ harmlose GEburt!!Wir alle lieben unsere Maus und sie hat ihre Geschwister und auch uns fest im Griff!!!Ich genieße jeden Tag mit ihr!! Es gibt nichts Schöneres als in unserem Alter noch ein Baby zu bekommen!!!!Also HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Beitrag von inad1965 18.09.06 - 12:12 Uhr

Vielen Dank für deine aufmunternden Worte die größte Angst die ich habe ist das ich dieses Kind alleine großziehen muß.(schaff ich das ) ich hab keine Ahnung. Wie gesagt ich bin noch nicht lange mit diesem Mann zusammen naja ich muß mal sehen wie alles wird

viele Grüße

Beitrag von arienne41 17.09.06 - 21:29 Uhr

Hallo!

Ich habe mit 41 meinen dritten (B)engel bekommen#freu.

Meine Großen sind 23+20 Jahre alt :-).

Die ss war nicht schlechter als die anderen :-).

Ich bin froh den kleinen Racker zu haben.

Gruß Ellen

Beitrag von verzweifelte04 18.09.06 - 10:05 Uhr

Hallo!

..meine tante war 42 als sie ihren 4. sohn bekam - altersunterschied zu ihrem ersten 1. sohn war 26 jahre!!! *ggg*

also wenn du das kind willst, wieso nicht..

lg + herzlichen glückwunsch
moni

Beitrag von mrs_silver 18.09.06 - 14:13 Uhr

Hallo,
Mir ist das selbe passiert,mit 44 trotz Pille letztes Jahr schwanger geworden unseren anderen Kinder sind 23 und 20 Jahre und die Familienplanung war abgeschlossen. Ich wußte auch nicht was ich tuen sollte und habe auch nicht viel Zeit gehabt zu entscheiden ja oder nein. Nach langen Diskussionen mit der Familie haben wir uns dafür entschlossen. Merlin ist jetzt 9 Wochen alt und wir möchten den nicht mehr missen. Ich habe die SS genossen weil das im Alter viel schöner ist man genießt viel mehr und erlebt alles anders.

Gruß Gabi und Merlin 9 Wochen#schrei

Beitrag von ues1 18.09.06 - 18:18 Uhr

Hallo,

eine Freundin von mir wurde auch mit 40 nochmal unerwartet Mutter (hat auch bereits 2 große Söhne).
Ihre Tochter ist mittlerweile 4 und es klappt alles super. Die Kleine ist der Star der Familie!

Wünsch Dir alles Gute!

LG Uschi

Beitrag von monique1701 19.09.06 - 08:43 Uhr

Guten Morgen,

meine Mama hat jetzt im April mit 48 Jahren ihr 4. Kind bekommen, geplant war der kleine auch nicht. Zwischen mir und dem kleinen liegen 29 Jahre, meine anderen Geschwister sind 23 und 16.
Ich find es klasse noch einen so kleinen Bruder zu haben. Und auch meine Mutter ist glücklich über den kleinen, für den Vater war es das erste Kind. Er konnte sich vorher nicht vorstellen ein Kind zu haben, aber als er es erfahren hat, war er glücklich.

Liebe Grüße
Monique

Beitrag von luise.kenning 19.09.06 - 09:08 Uhr

Du sagst: Schatz, ich bin bin schwanger.

Mach nen Termin beim Arzt, ernähr Dich vernünftig, der Rest entwickelt sich.

Wenn Dein Freund nicht mitzieht, wars wohl nur ne Bekanntschaft, aber eben keine Partnerschaft.

Luise

Beitrag von deichmaus1966 19.09.06 - 10:28 Uhr

Hallo inad


GW zu deiner schwangerschaft.Wie du deinem Freund sagst ganz einfach.

Ich bin schwanger und werde diese Kind behalten ohne große diskusion.Habe mit 38 noch mein Sohn bekommen auch ungeplant.
Die SS war super man zieht vieles gelassener.
Und wir *ALTEN* sind genau so gute Mütter.
Unsere grossen sind 17,13 und 11 jahre und auch die sind happy für den kleinen.

Besondere beziehung haben meine Söhne 17 und fast 2 jahre wenn der kleine den großen sieht genial.Und ich könnte jedes mal heulen vor Glück und Stolz wenn ich sehe wie mein großer mit sein kleinen Bruder umgeht.
Sie sind die bessten Babyzitter der Welt glaube mir.

Dir alles gute eine tolle SS und viel freude mit deinem Baby.

Dur wirst es auch alleine schaffen auch wenn nicht mal immer leicht wird und doch zweifel kommen werden.
Aber Liebe und Kinder machen es wieder gut.


lg deichmaus 1966

Beitrag von nyiri 21.09.06 - 07:47 Uhr

Zwischen mir und meiner jüngsten Schwester liegen 25 Jahre und die kleine "Tante" ist sogar noch jünger als ihr eigener Neffe (mein Sohn). Ich sehe da kein Problem - meine Mutter, mein Sohn und meine Schwester übrigens auch nicht... ;-)