Laminat verlegen, ohne zimmer komplett auszuräumen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von deinemudder 17.09.06 - 18:01 Uhr

Hallo,

wir wollen in einigen zimmern den laminatboden erneuern - und das möglichst, ohne gezwungen zu sein, die ganzen möbel hin und her zu schleppen (wir wüssten auch nicht, wohin damit...).

Ich würde gerne wissen, ob es nicht reichen würde, die möbel erst in die eine hälfte des zimmers zu schieben und dann die leere seite verlegen zu lassen und danach die möbel auf die bereits verlegte seite zu stellen um dann die andere seite fertig zu machen.

Es handelt sich um klicklaminat.
Oder würde der bereits verlegte boden dann, weil sozusagen der halt durch diese... äh... keile fehlt, wieder auseinandergedrückt??

Danke für alle antworten
Alex

Beitrag von silkstockings 17.09.06 - 20:23 Uhr

Ich würds nicht mit schweren Möbelstücken machen, Schränke, Betten, Sofas .. das verzieht sich der Boden und du hast nachher dicke Ritzen.

Kisten oder leichtere Sachen dürften gehen .. aber Klicklaminat ist schnell verlegt. Das macht man in ein paar Stunden sofern man ein wenig Erfahrung hat.
Für dsie Zeit muss man eben in den sauren Apfel beißen und das Zimmer leerräumen.

Beitrag von da_vadder 19.09.06 - 02:11 Uhr

Hi,

schwimmend verlegtes Laminat sollteyt du tunlichst ohne Belastung verlegen um verziehen, aufbeulen oder Spalten zu vermeiden!

Also nimm besser die Möbel raus, damit Du an Deiner Investition auch lange Freude hast

Gruß

Da Vadder