Durchfall

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lelaina2003 17.09.06 - 19:01 Uhr

Hallo Mammies!

Wollte hier auch fragen ob jemand Erfahrungen bei Kindern mit andauerndem Durchfall gemacht hat.

Mein Sohn (26 Mo) hat jetzt schon seit einer Woche Durchfall, oft, ca. 5 mal am Tag und Krämpfe in der Nacht. Die Ärztin hat gemeint, es kann dauern, wenn er genug trinkt, dann soll ich mir keine Sorgen machen. Aber ich mache mir trotzdem Sorgen, denn normalerweise sollte ein Durchfall nach 3 Tagen schon abklingen. Er hat kein Fieber, das ist einmal positiv. Aber wenn wir keinen Grund kennen - er ist nicht verkühlt, keine Grippe und Zähne sind's auch nicht - dann ist doch Grund zur Besorgnis.

Habt ihr ein Rat?

danke

Liliana

Beitrag von grissemann74 17.09.06 - 19:19 Uhr

Hallo Liliana!

Schau mal auf:
http://www.babyundkinderpflege.de/Durchfall.htm

Hat eure Ärztin euch kein Medikament gegeben?
Nach dem langanhaltenden Durchfall wäre das meiner Meinung nach schon angebracht, ich würd noch zu einem anderen KiA gehen.

LG Sabine

Beitrag von lelaina2003 18.09.06 - 09:18 Uhr

Danke!
Wunderbare Seite!

lg

Liliana

Beitrag von babysevi 17.09.06 - 20:21 Uhr

Hallo, das sieht für mich nach Magen Darm Grippe aus, unsere Tochter hatte Sie schon öfters. Gebe im 3 Tage keine Milch oder ähnliche Produkte zum essen. Mache Traubenzucker in sein Trinken, Apfel, Karotte, Kartoffeln und weißbrot darf er essen, ach Salzstangen und Zwieback auch. Es ist zwar anstrengend durchzuhalten, aber vermeide alles mit Fett und Milchprodukten.

Bei unserer Kleinen war am 3 Tag alles wieder bestens.

Suche dir einen anderen KIA, eine 2 Meinung ist immer gut.:-)

Liebe Grüße Severine#huepf

Beitrag von 211273 17.09.06 - 21:37 Uhr

Hi Liliana,

mein Sohn 14 Mo. hatte öfters Durchfall ohne Fieber (Kita-Kind halt :-(). Mein KA macht immer eine Stuhlprobe um auf Nummer sicher zu gehen. Da war mal Rotavirus, Sommer Grippe, Zahnen, und seit neuestem hat er sich E. Colli in Mexiko eingeholt.
Die Therapie ist öfters nur Diät, keine Arzneimittel. Aber ich würde schon nachhacken was dein Kind hat.

Gute Besserung
AS