ab wann kein angekochtes wasser sondern leitungswasser???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von henry123 17.09.06 - 19:37 Uhr

Hallo, habe mal eine Frage... ab wann kann man wohl warmes Leitungswasser für die Milchflasche geben??? Meine Maus ist jetzt 6 MOnate und mein KIA meinte sterilisieren bräuchte man auch nicht mehr....sie müssten langsam Abwehrstoffe bilden... bin froh wenn ich leine Thermosflaschen usw mehr mitschleppen muss...#liebdrueck#danke.

Beitrag von anibur 17.09.06 - 19:40 Uhr

also ich würde das wasser immer abkochen. ich trinke auch kein leitungswasser...
das wasser direkt vom werk ist zwar so trinkbar aber man weiß nie, was da alles in den leitungen rumgeistert...
du musst das wasser doch eh erhitzen, oder kommt bei dir aus der leitung so heißes wasser dass des reicht?
also unser kleiner is nun 6 monate. da koche ich jetzt morgens eine große kanne im wasserkocher ab und mache die tags über nurnoch etwas warm...

Beitrag von baerle089 17.09.06 - 20:05 Uhr

Hi,

also ich koche zuhause immer noch ab aber mische auch oft mit kaltem Leitungswasser, wenns zu heiß ist.
Unterwegs geb ich ihr auch normales Leitungswasser. Für die Milchflasche würde ich halt schauen, dass das Wasser warm genug ist - sonst löst sich das Pulver ja so schlecht. ABer wenns sogar der Kinderarzt sagt, ist das sicher ok... Und wie gesagt - Larissa lebt auch noch ;-)

Liebe Grüße

Nicole mit Larissa (8 Mon)

Beitrag von pegasus 17.09.06 - 20:30 Uhr

Hallo,

wenn du ganz auf Nr. sicher gehen willst,dann ruf beim zuständigen Wasserwerk an oder verbraucherzentrale und frag da nach.
Ich mische z. B. für unsere Kleine immer Apfelsaft oder traubensaft mit kaltem Leitungswasser und es geht ihr auch gut (sie ist 8 Mon. alt).
LG Ramona

Beitrag von almut 17.09.06 - 20:32 Uhr

Hallo,

dadurch das die Kleinen jetzt alles in den Mund nehmen, sind sie vielen Erregern und Keimen ausgesetzt. Deshalb sterilisiere ich die Nuckis und Sauger noch immer und auch das Wasser koch ich weiterhin ab.
Soviel Aufwand ist es nun wirklich nicht.
Hier ein interessanter Link dazu:
http://babyernaehrung.de/flaschenhygiene.htm

#herzlich
Bianca