Welcher Kinderwagen??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bleathel 17.09.06 - 19:46 Uhr

Hallo Zusammen,


bin zwar mit der Frage etwas spät dran (der Kleine ist ja schon 4 Wochen alt) aber er kam ja auch 2 zu früh ;-)
Bis jetzt haben wir ihn immer im Tragesack getragen, was ja soweit ganz gut geht, aber halt auf Dauer auch nicht immer optimal ist, auch wenn man mal die Oma ne Runde mit Kind rausschicken will...

Jetzt würde mich halt interessieren, auf was man da achten muss? Bereifung, starre oder bewegliche Räder, Regenschutz, und wie ist das im Winter mit der Wärme fürs Kind usw..

gruss
Julia

Beitrag von mausebiene1974 17.09.06 - 19:52 Uhr

Hallo,
die beste Wahl unserer Meinung nach: Emmaljunga

Grüße Anja

Beitrag von tamy84 17.09.06 - 19:54 Uhr

Hallo liebe Julia
Also, wir haben einen 3Rad Kombikinderwagen von Baby Butt mit Drehbarem Vorderrad, und sind davon sehr begeistert,
vorallem durch das drehbare Vorderrad um die eigene Achse zu drehen, selbst auf engstem Raum. Schwer ist er außerdem nicht. Die Babyschale ist auch wunderbar warm,und vorallem viel Platz, wir hatten die ganze zeit wo es so kalt war, einen Fusssack in der Wanne, echt super.
Zudem sieht er super gut aus.
Als Fußsack ist der Kaiser Polarfußsack wärmstens zu empfehlen.
Also ich würde nie wieder einen 4Rad Kinderwagen haben wollen.
Liebe Grüße Tamy und Baby Nele 9Wochen

Beitrag von kuschelgirl 17.09.06 - 19:57 Uhr

Hallo Julia,
erstmal herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs. Ich kann mich nur anschließen, eindeutig der Emmaljunga. Ist zwar recht teuer aber wirklich jeden Euro wert.
Unser Modell hat einen höhenverstellbaren Teleskop- und Schwenkschieber, die Babywanne (ist super groß und kann man lange nutzen), serienmäßig ist ein Moskitonetz integriert, und ein Regenschutz ist ebenfalls mit dabei.
Schau doch am Besten unter: www.emmaljunga.de

Liebe Grüße
Claudia

Beitrag von katalin 17.09.06 - 19:57 Uhr

Hallo!
Ich habe mit meinem Sohn die Erfahrung gemacht, dass er viel lieber im Tragetuch getragen wird, als im Kinderwagen zu liegen! Wir haben einen sündteuren Teutonia-Kinderwagen, der ist ohne Zweifel super, aber er hat sich bis jetzt nicht wirklich gelohnt! Ich bin inzwischen der Meinung, einen gebrauchten Kinderwagen für die ersten monate zu kaufen (auf den Kinderflohmärkten gibt es ganz super tolle für ganz wenig Geld! Ich habe mich echt geärgert!), sich dann einen guten Buggy zuzulegen und das Kind in den ersten Monaten überwiegend zu tragen. ist auch super praktisch, in der Stadt zum beispiel oder beim zug fahren...kein sperriger Kinderwagen! Früher oder später nimmt man doch den leichten, zusammenklappbaren Buggy, da muss der Kinderwagen echt nicht so teuer sein!
Meine Meinung!
LG und alles Gute, Katalin

Beitrag von 463 17.09.06 - 20:04 Uhr

Hallo!
Herzlichen Glückwunsch zum Baby! Geht´s Dir und dem Baby gut?

Bei meinem ersten Kind hatte ich einen Wagen von Hartan. Kombikinderwagen, Schwenkschieber, 4-Rad. hat mir verdammt gut Dienste geleistet und ich bin traurig, daß ich ihn damals verkauft habe.

Wenn ein Quinny nicht so teuer wäre, dann würde ich sicherlich diese Marke wählen, aber so werde ich beim zweiten Kind auf ABC-Design umsteigen. Den gibts in fetzigen Farben, man kann die Babyschale einhängen, Kombikinderwagen, mit 3-6 Rädern wählbar.

Schau ihn Dir mal an! Ich find ihn schön!

Gruß, Marina

Beitrag von nadberlin 17.09.06 - 20:17 Uhr

hallo,
also erstmal herzlichen glückwunsch zu deiner tochter.
wir haben den pramy luxe von abc design in fetzigem grün / blau. mit schwenkschieber, softtasche, zum buggy verstellbar (die softtasche dient dann als fußsack), 4 -rädrig... .als regenschutz haben wir so ein folienteil, was du dann rüberspannst.
wir sind mit dem kinderwagen total zufrieden, einziger makel aus unserer sicht ist das körbchen unten, da man da immer rumfurwerken muss, wenn man was dickes reinlegt (oder ich hab den trick noch nicht raus?#kratz).

jedenfalls stimmt unserer meinung nach das preis - leistungs - verhältnis.

alles liebe nadine mit karoline

Beitrag von gavda 17.09.06 - 20:21 Uhr

Wir haben auch einen Emmaljunga, weil wir wollten, dass der Lütte so lange reinpasst, bis er sitzen kann. da er im Januar erst 6 Monate wird, und dann sicher noch nicht eigenständig sitzt (???) ist ein Wanne auch viel wärmer und hält den Wind besser ab. Außerdem können wir die große Wanne lange als Reisebett nehmen. Weiterer Vorteil: Moskitonetz eingebaut.

Teuer, aber jeden Euro wert außerdem ein hoher Wiederverkaufswert!

DreiRad find eich zu gefährlich, ist nicht so kippsicher.

Viel Spaß, und Grüße, Gavda

Beitrag von gisele 17.09.06 - 21:11 Uhr

hallo!!!
alles gute erst einmal#fest#baby
wir haben jetzt den bugaboo,sind super zufrieden.
da wir in der stadt wohnen komme ich gut mit den kleinen rädern klar;-)
wenn du ländlich wohnst würde ich einen hesba oder emmaljunga nehmen,da sind die räder besser geeignet für holprige wege.
viel spass beim aussuchen und probefahren;-)
lieben gruss,nadine

Beitrag von flatzke 17.09.06 - 21:34 Uhr

Hartan Racer S - ist einer der teuren Wagen, aber er hält was er verspricht!!!!

Beitrag von mumie 17.09.06 - 22:20 Uhr

Hi,
wir haben einen Emmaljunga und sind super zufrieden damit !

Hat einiges gekostet aber das ist er Wert !

LG Mumie