ALG 2, verheiratet, BABY und nun Trennung

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von tamy84 17.09.06 - 20:06 Uhr

Hallo ihr lieben,
habe da mal eine Frage, und hoffe ihr könnt mir helfen?
Seit dem 1.August 2006 bekommen wir ALG 2 , wir sind: Mein Mann, Ich und .
Nun hat mein Mann ,mich mit der Kleinen sitzen lassen wegen einer anderen.
Nun lebe ich also mit meinem allein.
Wie verhält sich das nun beim ALG 2?
Mein Mann arbeitet zudem seit dem 15.September wieder!!!

Somit bezieht er ja kein ALG 2 mehr.
Und was wird aus uns?
Steht uns trotzallem noch ALG 2 zu,wenn ja wieviel oder müssen wir nun von dem Kinder u. Erziehungsgeld leben?
Bin echt total verzweifelt.
Wie soll es nun weiter gehen?
Sitzen mein 9wochen altes baby und ich nun ohne Wohnung und Geld da?
Bitte um Rat!!
Liebe Grüße Tamy

Beitrag von roseamy06 17.09.06 - 22:10 Uhr

also "hier" in meinen alg2-ratgeber, steht das dir und deinem kind weiterhin neben erzeihungsgeld & Kg das alg2 zusteht sogar noc in höherer form als vorher. es sei denn dein ex verdiehnt zuviel dann muss ER aber dieses besagte geld was du sonst bekommen hättest
zum teil von seinem eigenen geld tragen und den rest bekommst du
von der arge.

aber trotz allem erstmal mein volltes mitgefühl, wenn du hilfe brauchst oder jemanden zum quatschen meld dich einfach über mein Vk.

lieben gruß sabrina & amelie (die friedlich schlummert)

#stern