Viel in Babywippe - gut oder schlecht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rose77 17.09.06 - 20:08 Uhr

Hallo zusammen #liebdrueck

Vanessa sitzt zur Zeit viel in ihrer Babywippe. Es ist so, dass wenn sie nicht beschäftigt werden will, keinen Hunger hat, sauber ist, nicht müde ist ... sie sich nur in der Wippe beruhigt. Dann spielt sie mit ihrem Spielbogen, beachtet mich gar nicht und fühlt sich sichtlich wohl dabei :-D
Nur habe ich manchmal halt ein schlechtes Gewissen dabei :-(
Kann mir nicht vorstellen, dass es auf Dauer so gut ist für den kleinen Rücken (habe die Wippe aber fast in Liegeposition gestellt) #kratz
Aber was soll ich machen? Sie ist halt gerne in ihrer Wippe. :-p

Gruß rose77

Beitrag von thistlejo 17.09.06 - 20:21 Uhr

Hast du vielleicht eine Krabbeldecke mit Spielbogen, wo du sie dann drunterlegen kannst? Denn dein Gefühl täuscht dich nicht, auch in Liegeposition ist es nicht gut. Hier mal auf die Schnelle ein aktueller Artikel dazu:

http://www.zeit.de/2006/38/MS-Kinderorthop-die

LG,

Julia

Beitrag von rose77 17.09.06 - 20:25 Uhr

Ja, wir haben so eine Decke mit nem Spielbogen oben drüber (miteinander verbunden). Lege ich sie da drunter, schreit sie #kratz

Gruß rose77

Beitrag von jasmin83 18.09.06 - 09:20 Uhr

Meine tochter mußte zur krankengymnastik weil sie, unter anderem, zu viel in der wippe lag. die krankengymnastik sagt so wenig wie möglich in die wippe. das kann schwere folgen für die wirbelsäule haben. mein sohn z.b. mußte sich auch daran gewöhnen, auf dem böden zu spielen weil ich bei ihm nicht das selbe falsch machen wollte. er anfangs auch etwas gemeckert, aber dafür brauchte er keune gymnastik. vielleicht hilft es, wenn du dich anfangs ein wenig dazu setzt und ihr vielleicht ein neues spielzeug dazu gibst, was sie noch nicht kennt. das hat bei meinen beiden geholfen! auf jeden fall so wenig wie möglich in die wippe...