Sohn stark erkältet! :(

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von cecile25 17.09.06 - 20:24 Uhr

Hallo,

mein Sohn (27 Monate) ist seit heute früh sehr stark erkältet!
Er hat heute auch nur einen kurzen Mittagsschlaf gemacht, ist plötzlich weinend aufgewacht. Er war heute so mies drauf, nur am weinen. Dazu ist er auch noch am Nachmittag auf der Couch rumgehupft und ist beim Rennen von der Couch über den Tisch auf den Boden ganz schlimm hingefallen. Konnten ihn nur schwer beruhigen. Hat sich sehr wehgetan, hat sich erst nach ner halben Stunde eingefangen. Der Tag hat ihn sehr mitgenommen heute. Habe ihm zum Schlafen jetzt Nasentropfen gegeben und ihm mit Transpulmin Kinderbalsam eingeschmiert. Habt ihr noch Tipps für mich? Wie könnte ich meinem armen Baby noch helfen?

Danke im Voraus und liebe Grüße
Cecile

Beitrag von celia79 17.09.06 - 21:32 Uhr

Hallo,

also man kann einiges machen, es kommt halt nur auf die Art der Beschwerden an. Meine Tochter neigt z.B. bei Erkältungen mit Schnupfen zu Mittelohrentzündung. Gebe ihr deshalb immer Traumeel Tabletten 3x1 am Tag (die sind homöopathisch und beugen Entzündungen sehr gut vor)
Zur Zeit hat sie eine Bronchitis und unser Arzt, der ebenfalls Homöopath ist, hat ihr Bryonia Globulis C30 mitgegeben, wovon ich ihr 2x3 geben soll. Das hat auch toll geholfen.
Bei Homöopathie muss man halt auf die genauen Symptome schauen, dafür legt man sich am besten ein Buch darüber zu.
Ansonsten für nachts hilft bei uns gegen Schmerzen der Nurofen Saft besser als Paracetamol. Nasentropfen und Wick Vaporup und ab in die Heia.
Tee mit Honig ist auch immer gut für den Hals.

Mehr fällt mir leider nicht ein. Liebe Grüsse, Celia mit Hannah (23.12.2004)

Beitrag von bea20 17.09.06 - 22:53 Uhr

Hallo,

was ich immer mache wenn Max erkältet ist, ich schneide eine Zwiebel auf und stelle die an sein Bettchen auf den Boden. Das machen wir auch wenn wir schnupfen haben. Das desinfiziert die Nase und hilft wirklich sehr gut. Und ich hänge viele nasse Tücher auf in seinem Zimmer, wegen der Luftfeuchtigkeit... Ansonsten? Hmmm, kommt auf die weiteren Symptome an. Auf Homöopathie lege ich nicht viel Wert...

Gute Besserung deinem Kleinem,
Bea+Max