Bitte. bitte helfen. Schleimiger Stuhl ...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pfirsichring 17.09.06 - 20:46 Uhr



Hey Ihr,

Bryan hat bei seiner vorletzten Mahlzeit, gegen 16 Uhr Stuhlgang gehabt. Der war eigentlich wie immer bis auf ein paar Stellen da war wie brauner Ton, ganz weichlich und hat übel gerochen.
Jetzt nach seiner Mahlzeit hatt er wieder arg rumgepupst, dabei kam wieder etwas mit raus. Diesmal war es bräunlicher Schleim #schock
Das hatte er manchmal mit in seinem Stuhl wenn er ein Carvum Carvi Zäpfchen bekommen hat, da hab ich gedacht das es vom Wachs kommt aber jetzt frag ich mich was das sein soll!!

Zudem kommt noch etwas peinliches....und zwar hab ich das gleiche auch #hicks
Schon länger , hab dem aber keine Bedeutung gegeben...

Ist das normal? Was könnte es sein? Hat er vielleicht einen Infekt? Fieber hat er keins.

Bitte um Antwort.
Liebe Grüße
Denise

Beitrag von lucakruemel2006 17.09.06 - 21:06 Uhr

Hallo!

Mein Hase hat das auch seit drei tagen aber am Freitag wars Schleim mit Wasser #schock und da hatten wir 7 Windeln voll. An einem Tag!!!!!!! Ich geh Morgen auf jeden Fall zum Arzt. Kriegt ja nur Flasche , vom essen kommts also nicht...

Alles Gute!

Jenny & Luca

Beitrag von mona2008 17.09.06 - 21:09 Uhr

Hallo Denis,

stillst Du??? Oder bekommt er die Flasche?? Hat er was neues an Tee bekomen? Trinkt er weniger oder mehr wie sonst?

LG Simone

Beitrag von pfirsichring 17.09.06 - 21:26 Uhr

Er bekommt die Flasche und trinkt weniger als sonst!

Beitrag von mona2008 17.09.06 - 21:35 Uhr

bekommt er neue Nahrung??? Meist haben die Babys bei einer Nahrungsumstellung schleimigen Stuhl und das mit dem üblen Geruch ist bei Flaschenbabys auch normal grade bei einer Nahrungsumstellung der kleine Margen-Darm muß sich ja auch erst daran gewöhnen, ist eben nicht wie Muttermilch!

Was fütterst Du den?

Das ganze kann auch daran liegen das sich der Margen-Darm-Trakt grad einstellt!

Wenn Du Dir aber sorgen machst geh zum Doc und las das abklären lieber einmal zuviel als zu wening!

Beitrag von arwen111 17.09.06 - 21:18 Uhr

Wir haben das bei Nele seit 3-4 Wochen immer mal wieder,dann ist wieder gut,dann wieder.....
War schon mehrmals beim Kinderarzt deswegen mit ihr und er meinte anfangs,daß sich die Darmschleimhaut(wie bei uns auch)erneuert.Eine Stuhlprobe war in Ordnung,eine neue ist im Labor.Ihr geht es gut,von daher mach ich mir nicht mehr die Gedanken.Meine Hebi meinte,es könnte lange dauern mit der Erneuerung der Darmschleimhaut(wie in Schüben).
Vielleicht ist es bei Euch ähnlich.Geh doch mal zum Arzt mit ihr.