Wie macht man Pommes selber?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von etiennette 17.09.06 - 21:24 Uhr

Na Ihr Lieben,
meine Frage steht schon oben.
Danke für liebe Antworten
Gruß
eti

Beitrag von alberith 17.09.06 - 21:30 Uhr

Nabend ,

Kartoffeln schälen in streifen schneiden und dann ab in die frituese wenn sie goldbraun sind raus nehmen dann mit pommessalz würzen falls nicht zur hand normales salz nehmen oder Salz mit nen Bischen paprikapulver (edelsüss mischen)
Das war es dann schon

Lg Alberith#mampf

Beitrag von valerita 17.09.06 - 21:50 Uhr

meine mum hat sie nach dem schneiden immer zwischen 2 handtücher getan, damit sie etwas wasser verlieren, und dann beim frittieren nicht so spritzen.
waren immer superlecker!

Beitrag von etiennette 17.09.06 - 21:57 Uhr

Vielen Dank!!!

Beitrag von maupe 18.09.06 - 09:09 Uhr

Hi, ich mache immer Kartoffelecken. Haben keine Friteuse (und kommt mir auch nicht ins Haus).

Kartoffeln waschen und in Viertel schneiden. Nicht schälen. Wenn sie größer sind, halt achteln. In eine Schale geben und würzen nach Belieben. Also Salz auf jeden Fall und dann vielleicht Paprika oder italienische oder französische Kräuter. Mit Öl betreufeln, gut vermengen und aufs Blech damit. Im Ofen bei 200° ca. 40 min backen.

LG maupe

Beitrag von antje1802 18.09.06 - 21:37 Uhr

Hallo,

ich mache auch immer die Kartoffelecken#koch sind super lecker.

Am liebsten mit Kartoffelcreme oder Kräuterquark.Meine Kinder essen mir immer alles#schock weg .

LG Antje