6 wochen alt- schnupfen -verschleimt - was kann man tun ? hilfe ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von popolina7 17.09.06 - 21:31 Uhr

hallo....

mein kleiner mann ist 6 wochen alt.... und seit heute abend klingt er sehr verschleimt- röchelt- nase teils zu... schnupfen !?
hat tagsüber seit mittag auch sehr wenig getrunken..... ich stille......was kann man noch tun außer babix tropfen...? oder muß bzw soll ich gleich zum arzt gehen ? kindererkältungsbad ? ...danke schon mal......lg martina

Beitrag von celia79 17.09.06 - 21:39 Uhr

Hallo Martina,

man kann den Kleinen solche Meersalz Tropfen geben, weiss aber nicht genau, wie die heissen. Aber in dem Alter würde ich vorsichtshalber doch mal zum Arzt gehen, der dann auch feststellt, ob es nur ein leichter Schnupfen ist oder so. Dann bist Du für die Nacht ja auch beruhigt.

LG Celia mit Hannah (23.12.2004)

Beitrag von tiger00 17.09.06 - 21:45 Uhr

hallo,

mein sohn ist fast 8 Wochen alt #huepf und war bis gestern auch recht verschnupft. :-( Ich habe ihm ca. 4 x am Tag Kochsalzlösung in die Nasenlöcher geträufelt. Darauf geachtet das er nicht schwitzt, also ich meine nicht zu warm anziehen und habe mehrere Behälter mit Wasser in das Kinderzimmer gestellt, damit er nachts Feuchtigkeit hat und die Nase nicht austrocknet. Desweiteren hilft es, wenn du eine halbe Zwiebel in der Nähe des Bettes hängst oder legst, das wirkt wie ätherische Öle. Unserer hat mit diesen Mitteln seine Erkältung innerhalb 3 Tage weg gehabt. ICh habe auch nur beim KIA angerufen und die haben mir das gesagt. Wenn es dann immer noch nict besser wird dann kannste immer noch gehen. Alles Gute und Gute Besserung dem kleinen Mann:-D

LG Mel

Beitrag von silver822 17.09.06 - 21:45 Uhr

HALLO MARTINA MEIN KLEINER FAST 6 MON HATTE ES AUCH VOR 3 TAGEN SO RICHTIG DOLLE:-( ! IST ABER JETZT BESSER DANK OTRIVEN TROPFEN FÜR BABYS UND BABIX TROPFEN! ICH HABE BEI IHM FENSTER AUF GELASSEN UND NASSE HANDTÜCHER AUFGEHÄNGT UND TAGS ÜBER VIEL FRISCHE LUFT :-D

;-)LG MELLI MIT LEON DER SCHLÄFT:-)

Beitrag von daylana 17.09.06 - 22:02 Uhr

Hallo,

pack ein Kissen unter die Matratze, damit er erhöht liegt, das erleichtert das atmen und ablaufen des Schleims. Die Kochsalzlösung Nasentropfen gibt es von Otriven. Von denen gibt es auch abschwellende Nasentropfen, aber die soll man nur geben wenn nichts mehr geht. Und die anderen Tips klappen auch ganz toll, also Luftfeuchtiugkeit erhöhen und die Zwiebel, habe ich nämlich auch gerade durch.#schwitz

GUte Besserung!!!

LG

Tanja & Melissa

Beitrag von jacki.x 18.09.06 - 08:26 Uhr

Hallo,
mein Kleiner kämpft auch gerade mit einer Erkältung. Die Dame in der apotheke meinte wenn ich stille könnte ich auch etwas Muttermilch in die Nase tropfen. Habe mir gleich eine Pipette geben lassen. Klappt super und ich habe das Gefühl es hilft. Sonst habe ich auch das bett am Kopf höher gestellt. Eine Nachbarin (Krankenschwester) meinte es würde auch ein Tymianbad helfen - habe ich noch nicht ausprobiert muss erst nochmal in die Apotheke und welchen holen. Wegen dem trinken hast du ihm mal Tee angeboten?

Ich würde aber trotzdem mal zum KIA fahren nur zur Sicherheit.

Grüße Jacqueline + Lennart, der sich gerade gesund schläft (Bild VK)