wie ist das bei schwangerschaft mit zeitvertrag

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabine78 17.09.06 - 22:31 Uhr

ich frage für meine freundin, die hat schon seit jahren immer nur zeitverträge und möchte schon ganz gerne bald an die familienplanung gehen. allerdings hat sie angst, dann bald arbeitslos dazustehen.
folgender fall, ihr vertrag läuft jetzt noch bis 07/07, angenommen sie wird jetzt in den nächsten monaten schwanger, dann wird der jetzige arbeitgeber den vertrag ja sicher nicht verlänger. oder gibt es dann auch sowas wie kündigungsschutz?

Beitrag von ninniya 17.09.06 - 22:34 Uhr

Nee, leider nicht. Der Vertrag läuft dann einfach aus und damit hat es sich.

LG NinniYa (39.SSW)

Beitrag von celia79 17.09.06 - 22:45 Uhr

Hallo,

einen Schutz hat man da glaube ich nicht. Aber ich habe mal gehört, dass man einen Zeitvertrag nicht immer wieder verlängern kann. Glaube max. nur 2x, danach müsste er automatisch ins unbefristete übergehen, es sei denn man unterschreibt etwas. Natürlich nur, wenn das bei einem Arbeitgeber ist. (Du hast ja geschrieben, dass sie seit mehreren Jahren diese Verträge hat)

Beitrag von sarlessa 17.09.06 - 23:46 Uhr

Hallo,

das ist leider Vergangenheit.
Heute kann der AG befristete Verträge geben, solange er mag, bzw. wie der Arbeitnehmer mitmacht.

Du hast aber automatisch einen unbefristeten Vertrag, arbeitest Du ohne gültigen Arbeitsvertrag.
Also, wird Dir nach Ablauf Deines Vertrages erst einige Tage später der neue Vertrag vorlelt, brauchst Du den nicht mehr zu unterschreiben, Du hast ja schon einen unbefristeten.
Das ganze bekommt man dann leider meinstens nur mit Anwalt durch...



LG

Hella

Beitrag von trira051974 17.09.06 - 23:17 Uhr

Hallo,

ein Zeitvertrag läuft im Falle einer Schwangerschaft leider einfach aus.
Allerdings kann der AG den vertrag nicht beliebig oft befristet verlängern, ich glaube nach zwei Verlängerungen muss er ihn unbefristet machen. Nähere Infos bekommt Deine Freundin dazu beim Betriebsrat, der Mitarbeitervertretung, der zuständigen Gewerkschaft oder der Agentur für Arbeit.

LG beatrix 38+1

Beitrag von ena71 17.09.06 - 23:50 Uhr

ist bei mir auch so... der Vertrag läuft nun Ende des Monats aus und wird nicht verlängert...
innerhalb des Vertrags Kündigungsschutz wie immer, aber verlängern dann eher no way..dafür gibts keinen Schutz!

ich arbeite auch Maßnahme und Projektbezogen, d.h. ich habe seit jahren Jahresverträge erhalten... nun werde ich arbeitslos...

aber mir ist dann irgendwann meine Familienplanung wichtiger gewesen...

LG ena (muckel inside ssw25)

Beitrag von silvercher 18.09.06 - 07:19 Uhr

Moin,

einen Schutz hat man nicht denn ich hatte auch einen befristeten Vertrag bis April 2006 und wurde #schwanger (erfuhr es im Januar) !!! Also wenn man einen befristeten Vertrag hat kann man wenn man #schwanger ist in diesem Sinne gekündigt werden also bis der Vertrag ausläuft !

Eine wunderschöne Restschwangerschaft !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 38+6 SSW ; 39.SSW (ET-8) ET: 26.09 #freu #schwitz #huepf