Heute 19.SSW und fast zwei Monate Rauchfrei. Jeppi.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von goldy 18.09.06 - 07:02 Uhr

Hallo Ihr lieben Mit #schwanger

Ich bin heute bei 18+0 SSW angelangt und mir geht es bis auf eine fiese Erkältung ganz prima. Und vorallem bin ich mega stolz das ich seit fast zwei Monaten rauchfrei bin. #huepf#huepf#huepf
Ich denke das kann jeder schaffen....habe ich nur zu oft gehört,daran habe ich mich dann auch gehalten. Danke für Eure Unterstützung..
ich wünsche euch einen schönen Wochenstart.


lg Sandra+ Phili 4 Jahre + #babyinside 18.SSW

Beitrag von mona_lisa2201 18.09.06 - 07:05 Uhr

Hallo Sandra

Das iss doch mal ne Neuigkeit :-D, freu ich mich für dich und weiter durchhalten

LG Mona + Baby 25 SSW

Beitrag von insomnia79 18.09.06 - 07:09 Uhr

Hallo ;-)

Ich kenne das Gefühl, wie stolz man sein kann nicht mehr zu rauchen ;-)
Ich habe in meiner letzten Schwangerschaft aufgehört zu rauchen, als ich erfahren habe, dass ich schwanger bin. (War damals nicht zu dem Zeitpunkt geplant, aber wir haben uns trotzdem gefreut ;-) )
Ich rauche jetzt seit 8.1.04 nicht mehr ;-)
Mir war klar, bald ein zweites Kind kommen soll und dann habe ich mir nach einem Jahr stillen gesagt: jetzt brauchst auch nimmer damit anzufangen um es dann mit Mühe wieder abzugewöhnen ;-)
Dann hab ich es aber doch mal probieren müssen. Und ich muss sagen: zum Glück! *g* Denn ich fand es schrecklich! Momentan kann ich mir nicht vorstellen, dass ich wieder anfange, aber wer weiss....

LG und weiterhin alles, alles Gute!!!

ESther mit Lara 24 Monate + Kleines 31. SSW

Beitrag von goldy 18.09.06 - 07:21 Uhr

Guten morgen Esther

Na das nenn ich mal ne Leistung.
damls bei Phili habe ich leider nicht aufgehört zu Rauchen.
Es waren zwar "nur" drei am Tag, aber diese habe ich immer bitter bereut. Deshalb wollte ich es diesmal nicht. Und ich bin froh den schwierigen Weg in Kauf genommen zu haben. Mein Kind wird es mir danken. Das Verlangen nach einer Zigarette habe ich im Moment überhaupt nicht.#huepf#huepf#huepfIch hoffe das das so bleibt.


lg Sandra

Beitrag von insomnia79 18.09.06 - 08:00 Uhr

Ich hatte schon noch lange lust auf ne Zigarette aber ich habe mir halt gesagt, eine Schwangerschaft ist der beste Grund aufzuhören ;-)
Und dann wurde mir "zum Glück" als schlecht, wenn ich Zigarettenrauch gerochen habe *g*
Und wenn man stillt, soll man ja eigentlich auch nicht rauchen. Ich denke, wenn man nur sechs Monate Stillt, hat man doch insgesammt fast 1,5 Jahre (mit der Schwangerschaft) nicht mehr geraucht. Dann ist man wohl über das schlimmste hinweg *g*
Drücken wir uns gegenseitig die Daumen, dass wir nicht mehr zur Zigarette greifen müssen ;-)

LG ESther

Beitrag von emily1708 18.09.06 - 08:26 Uhr

Hallo, bin in der 6.SSW und habe tierische Probleme mit dem rauchen aufzuhören.
Wie hast Du es geschaftt?
Kann mich über die Nachricht, dass ich schwanger bin garnicht richtig freuen, weil ich Gewissensbisse wegen dem rauchen haben.

Viele Grüße