War am Freitag beim FA

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zambi30 18.09.06 - 07:03 Uhr

Hallo alle zusammen,

hatte letzte Woche ganz leichte Schmierblutungen und bin daher das erstemal hier in Indien, wo ich seit dem 1. September wohne, zum Arzt gegangen. Am 22. Juli hatte ich das letzte mal meine Tage und am 31. August war ich in Deutschland beim Frauenarzt, der auf dem Ultraschall die Fruchthoehle erkannt hat. Er hat mir gesagt, dass mein Geburtstermin voraussichtlich der 28.04.2007 ist und ich gerade 5+5 bin. Letzten Freitag war dann ja schon der 15.09. und die Aertzin hat mir gesagt, dass ich 6+2 bin. Wie kann das denn?

Es war aber alles in Ordnung. Wir haben das Herz ganz doll schlagen sehen und die Blutungen haben am Samstag auch wieder aufgehoert.

Kann ich das alles auf den Stress mit dem Umzug und der Haushaltsaufsloesung in Deutschland erklaeren?

Bin ein wenig beunruhigt.

LG
Zambi

Beitrag von bunny_051185 18.09.06 - 07:12 Uhr

Hallo es ist alles io. Die FÄ misst nur das Kind und der Computer sagt dann wie weit man ungefähr ist. Dann hatte ich bei meinem Sohn auch erst war ich schon soweit und dann wurde ich zurück gesetzt. Das hat was mit dem wachstum zu tun. Mach dir keine Sorgen. Es gibt auch Monate wo du wieder nach vorne gemessen wirst. Lieben Gruß Doreen, Dario (15Mon.) und Baby (ET. 7.4.07)

Beitrag von zambi30 18.09.06 - 07:20 Uhr

Liebe Doreen,

vielen lieben Dank fuers Beruhigen. Jetzt fuehle ich mich schon viel besser.

Fuehle mich hier in Indien ein wenig ab vom Schuss und es ist wirklich auch nicht so einfach mit den Aerzten zu reden, da ich die ganzen Begriffe in Englisch gar nicht weiss.

Vielen Dank noch mal!

LG Zambi

Beitrag von rieke79 18.09.06 - 09:46 Uhr

Hallo Zambi!!

Hoffentlich liest du das noch...#schwitz
Oh man das ist ja aufregend mit deinem Umzug nach Indien. Hoffe du lebst dich da schnell ein.

Zu den Schwangerschaftswochen kann ich vielleicht was sagen. Es wird nicht in jedem Land mit 40 Wochen gerechnet. Viele Länder (Z.B. Amerika) rechnen mit 38 SSW. Die rechnen nicht ab Tag letzter Mens, sondern ab Befruchtung. Das kommt bei dir so ziemlich hin.
Also denke ich mal, dass alles so weit in Ordnung ist und Idien es genauso handhabt wie Amerika.

Viel Glück in deinen neuen Heimat.
LG Rieke#blume

Beitrag von zambi30 18.09.06 - 10:01 Uhr

Hallo Rieke,


das koennte natuerlich auch sein. Da hatte ich noch gar nict drueber nachgedacht. Dann werde ich mal im Internet schauen, ob ich dazu was rausfinden kann.

Weisst Du zufaellig, ob das in England auch so ist. Indien war ja eine englische Kolonie.

LG Zambi

Beitrag von rieke79 18.09.06 - 10:19 Uhr

Ich glaube schon. Deutschland ist eines der wenigen Länder, dass mit 40 Wochen rechnet. Warum auch immer da Unterschiede gemacht werden?! #schein
Mach dir mal keine Sorgen, ist alles in Ordnung!!

LG Rieke#blume

Beitrag von zambi30 18.09.06 - 10:39 Uhr

Liebe Dank Rieke, fuer Deine nette Unterstuetzung.

Werde beim naechsten Mal einfach fragen. Mein naechster Arztbesuch wird wohl in ca. 3 Wochen sein.

LG Zambi