Nur Ärger mit Nachbarn!

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von samira03 18.09.06 - 07:18 Uhr

Hallo,

Vor 3 monaten sind unter uns neue Nachbarn eingezogen.
Seitdem gibt es hier nur stress.

1. hat sie den ganzen innenhof mit farbe verdreckt. (keine ahnung wie sie das gemacht hat)
2. Seid ein paartagen weckt sie regelmäßig meine kinder um halb 6 in der früh , mit lauter musik.
3. unsere kleine schreit sehr viel (koliken)da kann man leider auch nicht viel machen. Sie erzählt aber in der nachbarschaft geschichten herum, wir würden uns einfach nicht um unser kind kümmern. und und und....


wir haben uns auch schon mermals beim vermieter beschwert deswegen mit der bitte sich darum zu kümmern.

leider hält er dies nicht für nötig.
was können wir noch tun?????????
danke schonmal

lg

Beitrag von andreag1302 18.09.06 - 07:44 Uhr

Hi,

ich würde sie selber ansprechen und ihr sagen das sie die Verleumdungen zu unterlassen hat und das sie morgends die Musik leiser machen soll.....

Erstmal im Guten probieren...

Beitrag von samira03 18.09.06 - 07:47 Uhr

hallo,

das haben wir auch als erstes getan (vergessen dabei zu schreiben). aber anscheinend macht es ihr spass.
danke
lg

Beitrag von lupenlotte 18.09.06 - 09:10 Uhr

Hallo !

Dann würde ich dem Vermieter mitteilen (schriftlich) wenn er sich
nicht darum kümmert, werde ich die Miete kürzen !
Ich denke das wirkt !!!

Sonst wende Dich an der Mieterverein (60 Euro im Jahr)

LG Alice

Beitrag von mariella70 18.09.06 - 10:37 Uhr

Hallo Samira,
bei lauter Musik früh um 6 darfst du das gleiche machen, wie nachts um 1: Polizei rufen wegen Ruhestörung. Das sollte helfen.
Wenn sich der Vermieter nicht kümmert, droht mit Mietkürzung. Gegen die "üble Nachrede" hilft leider nur eine Privatklage oder deren Androhung.
Liebe Grüße
Mariella