Was ist das????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von felidae74 18.09.06 - 08:37 Uhr

Hallo ihr Lieben,


ich bin heute in der 30ssw und seid gestern plagen mich Schmerzen im Scharmbein. Wenn ich sitzte ist alles okay, aber sobald ich aufstehe oder mich im Bett drehen will tut mir das Scharmbein weh.

Es geht noch aber es ist sehr unangenehm.
Habe zwar schon drei Kinder, aber sowas hatte ich noch nie, oder ich weiß es nicht mehr da die letzte ss schon 10 Jahre zurück liegt.

Wäre für viele Antworten#danke

LG
melanie+#baby 30 ssw

Beitrag von trira051974 18.09.06 - 08:40 Uhr

Hallo Melanie,

vermutlich liegt Dein Kleines schon mit dem Kopf im Becken und drückt ab und zu nach unten (gerade im Stehen). Das ist dann unangenehm, aber kein Grund zur Sorge.

LG beatrix 38+2

Beitrag von jekyll 18.09.06 - 08:41 Uhr

das hört sich nach symphysenschmerz an. das hatte ich auch um die zeit weil wir umgezogen sind und ich dass schleppen nicht lassen konnte. da musst du nur aufpassen. wenn sich die symphyse, spalt am schambein, lockert und du dich nicht schonst, kann dir das bleiben. wenn du nicht mehr auf einem bein stehen kannst solltest du zum arzt gehen. ansonsten versuche mal möglichst wenig zu gehen so für eine woche und schau dann mal ob es besser wird. ansonsten auch zum arzt.

viel glück und lg

jekyll
ET +2

Beitrag von felidae74 18.09.06 - 08:47 Uhr

Hallo jekyll,

die Schmerzen werden stärker wenn ich mir eine Hose anziehen will also auf einen Bein stehe.
Sollte ich damit zum Arzt oder besser noch warten?

LG
melanie

Beitrag von jekyll 18.09.06 - 09:01 Uhr

also ich hab in dieser schwangerschaft gelernt, dass man sich nie lächerlich macht, wenn man zum arzt geht und lieber früher gehen sollte als später.

ich kann das schlecht sagen, das musst im endeffekt du wissen. es muss ja nicht gleich eine symphysenlockerung sondern nur ein überlastungsschmerz sein. aber es tut wahrscheinlich gut wenn man die gewissheit hat.

lg
jekyll