Schlafen eure Kinder über 20 Mon. auch noch 2 Mal am Tag?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von raquel77 18.09.06 - 09:21 Uhr

Hallo!

Ich habe gehört, dass sich Kinder ab 18 Mon. langsam (und vor allem: von allein) daran gewöhnen, nur noch einen Mittagsschlaf zu halten.

Pia (21 Monate) schläft morgens zwischen 9 und 10.30 Uhr noch eine Runde (ca. 1,5 Stunden) und nachmittags ab 14 Uhr noch ein Stündchen. Dann kommt sie um 19:30 Uhr ins Bett und pennt bis 6:30 Uhr.

Es würde mich nicht so stören, wenn ich nicht alle Termine immer GENAU nach ihren Schlafenszeiten abpassen müsste. Und wenn wir was vorhaben, ist sie immer am Nachmittag so fertig, dass ich am liebsten alle Zelte abbrechen und nach Hause fahren will.

Muss ihr den einen Schlaf angewöhnen oder sollte ich noch warten?

LG
Sonja und Pia Marie (*13.01.05)

Beitrag von 3raupen 18.09.06 - 09:51 Uhr

Hallo Sonja,

also Arthur ist jetzt 22 Monate alt und schläft, seit er etwa ein Jahr ist, nur noch mittags, wobei sich die Zeit dafür allmählich verkürzt.

Er steht im Normalfall gegen 7Uhr auf und mach von 11:30/12:00Uhr Mittagsschlaf bis etwa 14Uhr, manchmal auch weniger in letzter Zeit. Dann sitzt er in seinem Bett und schaut Bücher an.
Und gegen 19:30Uhr geht er ins Bett.
Diesen Rhytmus haben wir schon ziemlich lange und das ist auch der Tagesablauf, den er in der Kita im Allgemeinen hat.

Ich denke, wenn du nur einen Mittagsschlaf möchtest, musst du den Vormittagsschlaf deiner Tochter hinauszögern oder du lässt es, so wie es ist.

Viel Erfolg bei der "Schlaftherapie".
LG. Penny mit Arthur(22 Monate) und #ei(38.SSW+KS-Termin am 26.09.)

Beitrag von luzy77 18.09.06 - 11:00 Uhr

René ist jetzt 24 Monate und er macht seit dem er 18 Monate alt ist keinen Mittagsschlaf mehr. Er geht gegen 20:00 Uhr ins Bett und schläft bis morgens um 8 oder halb 9. Das ist alles


Gruß

Tanja

Beitrag von hase2102 18.09.06 - 13:05 Uhr

Hallo Sonja!

Lea macht nur noch Mittagsschlaf seit sie 11 Monate alt ist.
Davor hat sie auch von 10.11 geschlafen und dann nochmal ab 14 Uhr. Aber irgendwie bakemen wir dann Abends immer Probleme und außerdem wollte sie morgens nur noch ungerne ins Bett. ICh habe sie dann allmählich umgestellt auf Mittagsschlaf.
Anfangs war sie sehr knatschig am Vormittag aber schnell hat sie sich daran gewöhnt.
Nun schläft sie von 12 - 14 Uhr und geht Abends zwischen 19 und 20 Uhr wieder ins Bett. DAnn schläft sie oft bis halb 8, 8 Uhr.
Probier es doch mal aus sie auf Mittagsschlaf umzustellen. Ist wirklich praktischer.

Melde mich jetzt gleich noch per E-Mail bei dir.

LG, Katja

Beitrag von krokolady 18.09.06 - 15:12 Uhr

Kimberly ist 16 Monate und schläft auch 2 mal am Tag.

Auch von meinen anderen Kids kenne ich das in dem Alter noch so.

Kim steht gegen 7.30 bis 8.00 auf, geht gegen 10.00 nochmal ins Bett.

Nachmittags gegen 15.00 dann die 2.Runde.

Sie schläft jedesmal um die 45 Minuten.
Abends gegen 19.30 geht sie dann zur Nacht ins Bett.

Nachts wird sie zwischen 5 und 10 mal so ungefähr wach, trinkt bissi Püllie und pennt dann weiter.

Beitrag von mara278 18.09.06 - 22:31 Uhr

Hallo Sonja,

habe 2 kleine Töchter ( 28 Monate und 13 Monate). Die Große schläft seit sie 1 Jhr ist nur mittags 1-1,5 Std., die Kleine schon seit sie 8 oder 9 Monate alt ist. Nachts schlafen sie von ca. 20h bis 8h.

Ist Deine Pia denn um 9.00 schon wieder müde, oder legst Du sie einfach hin, weil ja Schlafenszeit ist. Sie ist ja dann erst 2,5 Std. wach und müßte doch von der langen Nacht genug Energie getankt haben um bis mittags wach zu bleiben, oder?

Ich würde es einfach mal probieren, sie erst Mittags hin zulegen. Dann ist der Tag auch nicht so zerrissen, und Ihr könnt auch länger was unternehmen!

LG Mara mit Josephine und Louise

Beitrag von raquel77 19.09.06 - 12:40 Uhr

Hallo Mara,

leider geht meine Kleine von ganz allein ins Bett. Sie sagt dann "Heia", schnappt sich Schnuller und Kissen und weg ist sie. Natürlich möchte sie dann noch, dass wir den Vorhang zuziehen und sie zudecken.

Wir haben den Vormittag so lange hingezogen, dass sie nun um 12 Uhr ins Bett gegangen ist. Sie war so platt, dass sie sich überall die Birne gestoßen hat :-( Ich hoffe, wir kommen da durch...

Danke und Grüße
Sonja