Wann Frauenmanteltee absetzen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gundi79 18.09.06 - 09:23 Uhr

Hallo!
Hab mal eine Frage. Darf man Frauenmanteltee auch trinken wenn man #schwanger ist? Bzw. wann sollte man den Frauenmanteltee wieder absetzen wenn die :-[ nicht kommt.

#danke schonmal

LG Gundi

Beitrag von helen73 18.09.06 - 09:59 Uhr

Gute Frage, hab ich mich auch schon gefragt. Also, da Frauenmantel angeblich gegen Fehlgeburten helfen soll, denke ich ist es nicht schädlich, ihn noch weiter zu trinken. Nur den Himbi darf man erst ganz spät in der SS wieder trinken, da er gut für die Wehen ist. Aber es gibt auch Gerüchte die besagen, man solle Frauenmantel in der SS nicht trinken, warum, weiß ich auch nicht so recht. Ich denke eher, schädlich ist es bestimmt nicht. Höre auf Deinen Bauch, mehr kann ich Dir leider nicht raten.

Viel Glück und LG
Helen

Beitrag von gundi79 18.09.06 - 10:09 Uhr

Hallo Helen!

Danke für deine Antwort. Ich denke eigentlich auch das es eher nicht schädlich ist, aber sicher bin ich mir halt nicht. Werd dann wohl im Zweifelsfall meinen FA mal fragen. Noch steht ja auch noch nicht fest das ich SS bin. Hab laut Urbia heute erst NMT und s ist noch nichts in Sicht #huepf #freu. Werd morgen früh wahrscheinlich mal testen.

Dir auch viel Glück beim #schwanger werden

Gundi