"waaas? deiner kann noch gar nichts- du machst sicher was falsch!"

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von summer68243 18.09.06 - 09:25 Uhr

Guten morgen!

also ich entschuldige mich schon mal, dass ich hier meinen Ärger freien lauf lasse aber muss ich mal machen...

heute morgen kam ne bekannte von uns vorbei weil sie mir etwas für meinen freund vorbeibrachte. Hab sie dann natürlich rein gebeten und wir haben ein bisschen geplaudert. auch über meinen sohn (er wird in 11 tagen 4 monate alt).

dann hat sie mich halt gefragt ob er sich denn noch nicht dreht oder gern bauch liegt und anstand macht für den vier füssler usw.... hab dann gemeint, das er bauch liegen hasst und rollen tut er noch nicht. und dass ich sogar "froh" darüber bin, dann ist das wickeln nicht so gefährlich :-) naja, die war dann ganz schockiert und meinte: "Was??? dein kleiner kann noch gar nichts??? da hast du sicher irgentwas falsch gemacht. du forderst ihn zu wenig, geh mal zu ner beratung!" #schock Bitte was??? ich behandle mein kind falsch??? nur weils noch nicht rollen will oder sonst was? mein gott der kleine ist nicht mal 4 monate alt, der hat doch alle zeit der welt. der wird shcon noch alles lernen.
Dann meinte sie ihre drei kinder konnten mit 4 monaten shcon soo viel. ich glaub die konnten sogar schon ganz fein und vornehm mit besteck vom tisch essen ... #augen :-p

also ich hab dann gemeint, das ich sicher nichts falsch mache. und das er ja noch genug zeit hat. und dass ich das nicht unbedingt nett finde von ihr was sie da sagt....
boa da ist die abgezischt... ich sags euch ...

sag mal was glaubt die denn wer sie ist??? also die lass ich sicher nicht mehr rein. so ne schnepfe....

so #danke fürs zuhören/lesen ;-)

lg dany (und martin der nichts kann, ausser plappern, strampeln, lachen....)

Beitrag von thea20 18.09.06 - 09:28 Uhr

Sag ihr mal das sich meine Tochter mit fast 6 Monaten erst gedreht hat und nun 7 Monate ist und krabbelt ;-)

Solche Klugscheisser lieb ich

Beitrag von spiradine 18.09.06 - 09:32 Uhr

Hallo,

meiner dreht sich uach nicht und ist 4 MOnate alt.
Laß die Olle reden, das kommt bei unseren auch noch.

Beitrag von nane29 18.09.06 - 09:35 Uhr

Hallo Dany,

mach dir keinen Kopf. Lena ist heute 4 Monate alt. Bis vor kurzem hat sie Bauch liegen auch gehasst. Erst seit ein paar Tagen übt sie wie wild, sich zu rollen und es ist ihr 2x gelungen.

ich habe meinen Kinderarzt mal gefragt, ob ich sie auf den bauch legen müsste, damit sie Kopf halten übt. Fand das doof, weil sie es ja nicht mochte.

Der Arzt meinte: Sie müssen überhaupt nichts mit ihr trainieren, das kommt von ganz alleine. #aha Ich habe sie dann nur ganz selten mal auf den Bauch gelegt und nur so lange sie mochte. Irgendwann konnte sie dann plötzlich den Kopf halten.

Bei der U4 meinte der Doc dann auch, die liegen automatisch lieber auf dem Bauch, so bald sie sich drehen können. Kommt aber wie gesagt alles von alleine und zu unterschiedlichen Zeitpunkten!!!!!

Bedenklich wäre es, wenn du das Gefühl hättest, er entwickelt sich gar nicht weiter.
Aber wenn er plappert und lacht, ist doch super! Dann ist er alt eher ein Intellektueller und gewinnt mal den Pulitzer Preis anstatt 'nen Fußball-Pokal!;-)

Kein Stress!

Jana+ Lena *18.05.06 (die gestern zum ersten Mal laut gelacht hat #freu)

Beitrag von magicstella 18.09.06 - 09:40 Uhr

Ich denke ganz sicher nicht das du was falsch machst denn sonst wäre ich die größste Rabenmutter die es gibt:-p
Denn meine Maus hat sich erst mit 6 Monaten gedreht und vorher auch die Bauchlage gehasst! Nun ist sie 7 Monate alt, rollt noch nicht und macht auch sonst nicht viel außer meckern;-)

Beitrag von summer68243 18.09.06 - 09:59 Uhr

danke für die lieben antworten!

ich weiß ja auch nicht was die hatte. mir ists egal ob und wann er was kann.... vergeht ja eh alles so schnel :-( *g*

und das mit dem publitzer preis statt fußball pokal ... da hab ich wirklich lachen müssen, das ist wirklich witzig :-)

lg dany

Beitrag von hanka 18.09.06 - 10:50 Uhr

ach du je --lass dich nicht verrückt machen von solchen sprüchen, habe 3 kinder und die große krabbelte mit 7 monaten und war auch recht flink mein mittlerer krabbelte gar nicht und mochte bauchlage soundso nicht ( kam dann alles mit 8 monaten ungefähr ) naja nun sind beide groß 9 und 16 :-) und siehe da laufen rennen sprechen hi ---naja ist doch so
und mein kleiner 5 monate --rollt auch noch nicht und mag auch nicht wirklich die bauchlage --das kommt schon noch alles, dafür "erzählt er ununterbrochen" wenn er denn wach ist ( schläft unheimlich viel)
jedes Kind ist halt anders --viel spass mit deinem Sonnenscheinchen

Beitrag von wir_beide 18.09.06 - 10:45 Uhr

Hallo Dany,

bloß nicht verrückt machen lassen!!! Die spinnt wohl! :-[

Jedes Kind ist halt anders. Meine Maus wird in 11 Tagen 4 Monate alt. Sie HASST die Bauchlage - von Kopf anheben ist keine Spur (gut, sie trägt ne Hüftbeugeschiene, die Hinten auf'm Rücken zusätzlich sitzt - weiss jetzt nicht, wie ich das erklären soll - jedenfalls kann sie damit den Kopf eh nicht anheben).

Sie strampelt, meckert und motzt wie ein Weltmeister, brabbelt und gestern hat sie das erste Mal laut gelacht...aber von drehen oder so ist da noch lange nix zu sehen! Auf den Bauch drehe ich sie auch nur selten - wie gesagt, sie mag es einfach nicht. Das wird schon alles kommen! Beim Einen halt früher als beim Nächsten - na und?!

Meine Mutter meinte gestern noch: "Das man sich heute so viel mit den Babys beschäftigt...wir haben Euch früher in den Kinderwagen gelegt, was drüber gehangen und Euch dann da draufgucken lassen" #schock Was muss ich mich wohl als Baby gelangweilt haben; kann mich aber nicht mehr dran erinnern. Ach und laufen gelernt hab' ich übrigens trotzdem ;-)

LG
wir_beide