Meine Träume machen mich fertig,gehts Euch auch so?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny246 18.09.06 - 09:33 Uhr

Hi ihr lieben,
meine Frage steht ja schon oben, und ich werd noch verrückt.Nachts geht es meißtens,aber wenn mein Freund um 5 zur Arbeit geht und ich nochmal so ein oder 2 Stunden schlafen kann, träume ich immer total heftig.
Wir hatten vor einigen Monaten mal ein "kleines" Treueproblem seinerseits, was wir aber, wie ich dachte gut im Griff hatten.Nun träume ich ständig,daß er mit Ihr wieder was hat, mich verlassen will, an unserem Wurm kein Interesse zeigt und lieber mit anderen Frauen seine Zeit verbringt.Das macht micht echt fertig.
Will ihm aber auch nicht erzählen,das mich das so mitnimmt, weil ich auch für mich das Thema als erledigt erklärt hatte und so ist es ja eigentlich auch.
Liegt das denn jetzt an den Hormonen oder hab ich mir nur eingebildet das alles gut ist?Es läuft wirklich toll seither!
Danke für euren Rat
Lg Jenny 15.SSW+2

Beitrag von flocke04 18.09.06 - 09:43 Uhr

Hi
Grundsätzlich würde ich das Problem mit ihm besprechen. Es zerreisst dich und du hast erst Klarheit, wenn du selbst von ihm gehört hast, ´das alles okay ist. Es ist doch nur verständlich, dass, wenn sowas mal vorgefallen ist, das Vertrauen in ihn und auch in eure Bezie´hung erstmal noch gekittet werden muss...

Auch auf die Gefahr hin, das er die Augen verdreht, weil du wieder mit dem Thema anfängst... es würde dir guttun, darüber zu reden, über deine Ängste usw.! Dann hören auch ganz sicher die Träume auf

Alles wird gut und viel Spaß in der SS

Beitrag von chrissim 18.09.06 - 09:47 Uhr

hallo jenny,

das sind unterdrückte ängste glaub ich. ich finde du solltest schon nochmal mit ihm darüber sprechen. ohne vorwürfe aber ihm halt einfach sagen wie es dir geht.
schwangere frauen sind in der beziehung glaub ich eh sehr empfindlich, weil wir ja auch gerade einen neuen menschen produzieren der viel energy braucht und vor allem bei der 1. ss noch die unsicherheit dazu kommt. ich finde da können die männer ruhig auch ein bischen was dazu beitragen und wenn sie uns nur trösten oder so.

viele grüße

chrissi

Beitrag von sabrinamausi 18.09.06 - 09:48 Uhr

Hallo Jenny,

zum einen ist es normal, dass du dir noch immer diese Gedanken im Kopf herumschwirren und zum anderen ist es ebenfalls normal, dass man in der Schwangerschaft viel intensiver träumt als sonst.
Ich hätte auch gesagt, dass du das Thema nochmal mit deinem Mann besprichst. Erklär ihm einfach, dass du jetzt in der Schwangerschaft sensibler geworden bist, eine Frau einfach anfälliger für solche Ängste wird.
Er wird das sicher verstehen.

Liebe Grüße
Sabrina + #baby boy (27. SSW)

Beitrag von kati1910 18.09.06 - 09:56 Uhr

Hallo Namensvetterin,

also ich denke, deine innersten Ängste spiegeln sich in deinen Träumen wieder - das ist schon ohne Schwangerschaft ja normal, aber während der SS ist man da ja noch viiiel sensibler.

Schau, ich hatte mit meinem Mann noch nie ein derartiges Problem (gottlob), träume aber trotzdem derzeit ganz irre Sachen!!
Das wir zb auf 'ner grösseren Feier sind und er nicht neben mir sitzen will, weil ich so "umfangreich" bin und sich dann ständig auf die andre Seite des Saals begibt. Also Quatsch pur! Weil mein Mann selbst kein Fliegengewicht ist und ausserdem keinerlei Problem mit meiner Murmel hat.
Oder ich träum zb auch momentan fast täglich/nächtlich, daß meine Töchter in Lebensgefahr sind und ich die noch graaad so auf den letzten Drücker retten kann (Laufen im Traum über ne stark befahrene Straße ohne zu kucken oder fallen ins Wasser und drohen zu ertrinken) .... nur das meine Töchter schon 9 und 6 Jahre alt sind und 1. schwimmen können und 2. keine Probleme im Straßenverkehr haben........
Verstehst du, was ich meine?

Du sagst, ihr habt euer Problem überwunden - dann zweifle nicht an deinem Mann. Mit solchen "Sorgen"Träumen werden wir wohl noch ne Zeit lang leben müssen... ich hoffe schwer, die sind nach der Geburt weg #pro

Genieße die SS weiterhin, alles Liebe...

...Jennifer 34.SSW