HILFE!!!! Bitte viele Antworten!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandryves 18.09.06 - 09:49 Uhr

ich glaube ich habe wieder mal ne mandelentzündung.
kann man da was natürliches nehmen?
habt ihr tipps?
kräutergarten?
gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(31+5)

Beitrag von kati_n22 18.09.06 - 09:57 Uhr

Salviathymol ist eine Spülung auf pflanzlicher Basis, die Entzündungshemmend wirkt, kann ich nur empfehlen.
Wenn es nicht weg geht, eitrig und fiebrig wird würde ich aber zum Arzt gehen, dann kann ein Antibiotikum doch die bessere Wahl sein....

LG und gute Besserung
Kati

Beitrag von miranova 18.09.06 - 10:00 Uhr

Ich würd bei sowas auf keinen Fall selbst rumprobieren und das Beste hoffen ... eine Mandelentzündung kann ganz bös ausgehen wenn man sie verschleppt, erst recht für dein Baby!

Bitte lieber SOFORT zum Arzt!

Lieben Gruß!
Ruth
34.SSW

Beitrag von micna 18.09.06 - 10:10 Uhr

Hi,
was du auf alle Fälle machen kannst ist Salbeitee triken und Salbei bonbons lutschen.
Damit kannst keinem Schaden.
Lass wenn es aber nicht besser wird einen Doc drauf schauen, nicht dass du was verschleppst.

gute Besserung

Lg
Nadine 24. SSW

Beitrag von sandryves 18.09.06 - 11:52 Uhr

hi,danke.aber ich möchte nach der ss gerne stillen.und salbei wirkt abstillend.
gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(31+4)

Beitrag von krilu3009 18.09.06 - 10:18 Uhr

Ich habe auch immer mal wieder Mandelentzündung...geh zum Arzt, aber es müssen nicht immer gleich Antibiotika sein...wie meine Vorrednerinnen kann ich Salbei Tee empfehlen...und davon richtig viel. Dazu Salviathymol...da geb ich mir einen kleinen Tropfen auf den Finger und direkt drauf.
Es gibt auch dieses pflanzliche Produkt Tonsilgon...aber frag deinen Arzt. Wenn die Mandeln eitrig sind, denk ich müssen Antibiotika sein...ich drück die Daumen... wirklich viel trinken... das hilft unter Garantie. Was auch wirkt ist Zitrone...also mindestens eine Zitrone ausdrücken und mit Wasser und Honig erhitzen... das ist gut fürs Immunsystem.
Gute Besserung
#herzlich
Tina

Beitrag von knesa 18.09.06 - 10:51 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht ob es bei MAdelentzündung hilft, aber bei normalen/einfachen Entzündungen, gurgel ich mit Salzwass oder mit Wasserstoffperoxidlösung. Ist total ungefährlich und schadet keinem.
Aber ich würde trotzdem mal zum Arzt gehen!
Gute Besserung

LG Knesa, Francis 21 Monate und Babygirl inside 37SSW