Mach mir Sorgen um meinen Krümel - Riesen Stress am WE mit Freund

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blume0307 18.09.06 - 10:02 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mach mir Sorgen um meinen Krümel, hatte gestern Riesen Stress mit meinem Freund (wegen nichts) hab mich total aufgeregt und ohne Ende geheult (von wegen Hormone) und nun mach ich mir echt Sorgen um den Krümel !!!

Würde mich über Rückantworten sehr freuen !

LG Blume + #baby (9+4 SSW)

Beitrag von vonnimama 18.09.06 - 10:06 Uhr

Hallo,

also wenn es danach ginge, hätte unser Prinzesschen nie das Licht der Welt erblickt. Wir hatten am Anfang der SS so einen Stress, da flogen die Fetzen (und nicht nur die). Gegen Ende der SS (36. SSW) hatten wir einen Riesenkrach (wgn. Job), da hab ich sogar Wehen von bekommen, die gingen aber dann Gott sei Dank wieder weg.

Trotzdem haben wir ein putzmunteres gesundes Mäuschen!

Obwohl ich erst in der 10. SSW von der SS erfuhr und vorher noch richtig stark geraucht und ab und an mal Alkohol getrunken hab auf Partys.

Lieb Grüßle
Yvonne

Beitrag von sabrinamausi 18.09.06 - 10:15 Uhr

Hallo Blume,

mach dir nicht allzu große Sorgen. Einer normal angelegten Schwangerschaft kann so schnell nichts schaden.
Denke aber daran, dass es nicht allzu häufig vorkommen sollte, dass du dich so aufregst. Dein Baby bekommt alles mit, auch deine Gefühle und das kann sich dann später mal auswirken. Also Ruhe bewahren und bei einem Streit mal tief Luft holen und durchatmen, dann kann man für gewöhnlich auch wieder besser miteinander reden.

Liebe Grüße und alles Gute
Sabrina + #baby boy (27. SSW)

Beitrag von bienchen09 18.09.06 - 10:30 Uhr

Hallo,
da brauchst du dir keine Gedanken zu machen.Ich hatte zu Anfang nur Stress und große Sorgen um meinen Mann.Da habe ich viele Tage nur geheult und die Nächte nicht geschlafen.
Da ich erst in der 12 Woche von der SS erfahren habe habe ich sogar Alkohol getrunken und schwere Sachen geschleppt.
Mei Babay ist super entwickelt und putzmunter.
Vera 24+2

Beitrag von nudelmaus27 18.09.06 - 10:34 Uhr

Hey,

als ich noch #schwanger war und immer mal wieder Krach hatte mit diversen Leuten (u. a. auch öfter mit meinem Mann), übrigens wahrscheinlich Hormonüberschüsse :-p, habe ich mir auch Sorgen gemacht ob dies dem #baby schadet #aha!

Nun haben wir mittlerweile ein kerngesunde kleine Tochter bekommen (hat also nichts ausgemacht ;-)). Allerdings bin ich der Meinung, dass man Streitereien lieber lassen sollte auch wenn die Hormone drücken, denn man selbst ist nach solchen "Aktionen" immer total fertig (auch körperlich) und dies kann ja auf Dauer nicht gut sein.

Also wenn dein Männel mal wieder nervt, schreibe ihm einfach ein Wut-erfüllter Brief und lass den mal 1-2 Stunden irgendwo versteckt liegen, lies ihn danach noch mal und du wirst sehen, dass du total übertrieben hast "leider".
..habe ich auch manchmal so gemacht. So was bringt keinen Streit, schont deine Nerven und du kannst deine Wut mal richtig ablassen :-p!

Gruß, Nudelmaus

Beitrag von sunda 18.09.06 - 10:56 Uhr

Oje, wenn da direkt was passieren würde, wäre ich jetzt auch nicht mehr schwanger ;-) Mach`Dir keine Sorgen :-)