Schwangerschaftsdermatitis ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandy03 18.09.06 - 10:07 Uhr

Hallöchen,
ich habe den ganzen Körper voll mit Ekzemen die jucken, ich bin dann heute morgen sofort zum Hautarzt gefahren , der meinte es sei Schwangerschaftsdermatitis . Meine Frage hat schon mal jemand das gehabt oder kennt jemanden ?? Ich soll jetzt Lotion mit wenig Cortison nehmen was mir so gar nicht zu sagt , aber ich sehe aus als hätte ich die Windpocken.


LG Sandy

Beitrag von dunki 18.09.06 - 10:12 Uhr

Hallo,
Mit Cortison wäre ich vorsichtig. Ich würde vorab auf jeden Fall mit der Fa. sprechen.
Wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich vielleicht mal sehen, ob es keinen vernünftigen Heilpraktiker bei Euch in der Nähe gibt. Vielleicht kann der Dir eine Salbe verschreiben, die aus Stoffen der Natur, für Dich in der Apotheke gemixt wird.

Vielleicht ist ja der Cortison Anteil auch so geringt, dass Deine Fa. die Creme für unbedenklich einschätzt.

LG
dunki

Beitrag von xxnadinexx25 18.09.06 - 10:41 Uhr

mir geht es ähnlich nur das mein ganzer körper am jucken ist aber zum glück noch keine exzeme!

ich gehe immer mit linola fett oelbad baden(gibts in der apo) die hab ich eh immer da , weil mein sohn neurodermitis hat! hilft sehr gut! naja und dann benutze ich für meinen sohn (und auch für mich , bei einigen trockenen stellen) bedan creme bzw. lotion! hilft beides bei neurodermitis sehr gut (auch in der apo erhältlich) also wirds wohl bei ss dermatitis auch helfen!

schöne restkugelzeit

lg nadine 34ssw