NMT 20.09.2006 Anzeichen?? auch an alle Positiven!! :-)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von angelina06 18.09.06 - 10:35 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe da mal eine Frage,

Mein Mann und ich habe im April angefangen an einem süßen #baby zu basteln.
Es hat sofort geklappt#freu
Doch leider habe ich es dann in der 7 Woche verloren. #heul
Ich kann mich leider nicht mehr darin erinnern ob ich vor meinem NMT anzeichen einer Schwangerschaft hatte, da ich nicht wircklich damit gerechnet hatte das es sofort klappt.

Am Mittwoch habe ich wieder NMT. Und nicht wirckliche Anzeichen #schmoll das einzigste währe evtl. das meine Brustwarzen immer wieder etwas jucken. seit 3 Tagen messe ich temperatur und habe immer um die 36.9 Grad.
klar habe ich auch ziehen im Unterleib ect.. aber das bilde ich mir jeden Monat aufs neue ein:-(

Habe leider am freitag einen Frühtest mit morgenurin gemacht, Negativ #schmoll :-[ Ich weis das ist blödsinn, aber ich konnte nicht anders.

Kann ich mir noch hoffnung machen oder eher nicht. wie sind eure erfahrungen? hattet ihr schon vorher anzeichen, oder kam das eher nach dem NMT?

Vielen Dank füre Antwort !! #liebdrueck

Beitrag von she_ra 18.09.06 - 10:42 Uhr

Hallo Angelina,

Test am Freitag war viel zu früh, denke ich.

Anzeichen? Bei mir diesen Monat jede Menge: mensartiges Ziehen, Brustspannen, Heißhungerattacken, Übelkeit. Heute Morgen dann SB.

War wohl alles PMS oder halt Wunschdenken.

Mein NMT wäre auch der 20.9. gewesen, ich denke, die SB wird sich verstärken und das war es dann.

Wir basteln auch seit April, und langsam wird es nervig, finde ich.

Nun denn, auf in den 6. ÜZ.

LG Conny