Knalle blau & kalte Hände

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ylvimaus 18.09.06 - 10:53 Uhr

Hallöchen,

habe da mal ne Frage!

Meine Tochter kam mit zu dickem Blut auf die Welt und musste noch eine Woche nach der Geburt in der Uni Lübeck bleiben!#heul

Jetzt mit knapp einem Jahr hat sie noch ständig kalte Hände (hatte sie als Säugling auch ständig,Hebi meint das kommt von dem zu dicken Blut)!#schock

Jetzt wollte ich mal fragen ob eure kiddies das auch hatten und wie es da gehandhabt wurde und ob die süssen Mäuse auch noch kalte Hände haben!!

Es wäre super wenn ihr mir weiter helfen könnt,habe doch ein bisschen Angst das da noch irgendwas ist!!!:-(

LG Monique mit Tjalf Raik & Ylvi Malin

Beitrag von beni76 18.09.06 - 11:18 Uhr

Hallo
also ich kenne das nur, wenn Lino lange auf den kalten Fließen rumrobbt!#augen!!!
Kein Wunder, dass dann die Hände kalt werden!

Wenn Du Dir Sorgen machst, dann geh mit ihr nochmal zum Kinderarzt!

Lieber einmal zuviel, als einmal zuwenig!!!

LG
#blume beni mit lino (der im 3 Tagfieber steckt #schmoll)

Beitrag von kiwi1976 18.09.06 - 11:41 Uhr

Hui


Da Felix einen Herzfehler hat hat er auch ständig die symptome mit kalten Beinen und Blauen lippen obwohl er augenscheinlich Schwitzt.
Ich ziehe ihn nicht wärmer an weil das ja alles noch schlimmer macht, habe aber wohl solche strick fäustlinge aus reiner unbehandelter Baumwolle die ich Ihm überziehe.....

Beitrag von kaddi83 18.09.06 - 21:23 Uhr

Na Mausi, da hab ich dich...#kuss

Viele Grüße an die beiden Süßen.

Kaddi#blume

Ich weiß, meine Antwort war nicht sehr effektiv.